| 20:37 Uhr

Löstertal
Polizei sucht Autofahrer nach Unfallflucht

Wadern. (red) Ein unbekannter Autofahrer hat mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in Buweiler beschädigt – jetzt sucht die Polizei Zeugen des Zwischenfalls, der sich bereits vor einigen Tagen ereignet hat. Wie die Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern gestern mitteilte, parkte die 20-jährige Besitzerin des beschädigten Autos am Sonntag, 21. Januar, ihr Fahrzeug am Rande der Fahrbahn in Längsrichtung in Fahrtrichtung Kastel, vor dem Restaurant „Gellbersch Haus“. Weiter heißt es im Polizeibericht: „Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich ein Parkplatz, auf welchem die dort stehenden Pkw in Queraufstellung zur Fahrbahn abgestellt sind.“ Ein bislang unbekannter Pkw versuchte nach Einschätzung der Poliizei vermutlich, aus einer der Parklücken herauszurangieren, wobei hierbei die linke Fahrzeugseite des abgestellten Pkw beschädigt wurde. Es entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder jemanden über das Unfallgeschehen in Kenntnis zu setzen.

(red) Ein unbekannter Autofahrer hat mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in Buweiler beschädigt – jetzt sucht die Polizei Zeugen des Zwischenfalls, der sich bereits vor einigen Tagen ereignet hat. Wie die Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern gestern mitteilte, parkte die 20-jährige Besitzerin des beschädigten Autos am Sonntag, 21. Januar, ihr Fahrzeug am Rande der Fahrbahn in Längsrichtung in Fahrtrichtung Kastel, vor dem Restaurant „Gellbersch Haus“. Weiter heißt es im Polizeibericht: „Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich ein Parkplatz, auf welchem die dort stehenden Pkw in Queraufstellung zur Fahrbahn abgestellt sind.“ Ein bislang unbekannter Pkw versuchte nach Einschätzung der Poliizei vermutlich, aus einer der Parklücken herauszurangieren, wobei hierbei die linke Fahrzeugseite des abgestellten Pkw beschädigt wurde. Es entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder jemanden über das Unfallgeschehen in Kenntnis zu setzen.


Die Polizei in Wadern, Tel. (0 68 71) 90 01-0, bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.