1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Oberlöstern: Obst- und Gartenbauer laden zu Infoveranstaltung

Ökosystemstabilität und Biodiversität : Obst- und Gartenbauer rücken Artenvielfalt in den Fokus

Ökosystemstabilität, Biodiversität und Streuobstförderung im Löstertal – mit diesen Themen beschäftigt sich eine Infoveranstaltung, zu der der Obst- und Gartenbauverein Löstertal für Donnerstag, 13. Februar, in die Alte Scheune in Oberlöstern, Familie Boos, Hubertusstraße 6, einlädt.

Beginn ist um 16 Uhr.

Die Flurbereinigung im Löstertal (Wadern) ist soweit rundweg abgewickelt und die Zuordnung der Flächen zu den neuen/bisherigen Besitzern bekannt und damit abgeschlossen. Dies teilte der Obst- und Gartenbauverein mit. So können die Obst- und Gartenbauer in der Region Löstertal mit der Neuanlage von Streuobstwiesen und den Maßnahmen der Pflege und dem Erhalt alter Bestände beginnen. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Löstertal sehen in der Streuobstförderung eine Maßnahme in einem Gesamtkontext verschiedener Projekte mit dem Ziel der Stabilisierung des Ökosystems und der Erhöhung der Biodiversität von Flora und Fauna im Löstertal.

Das zweite Ziel ist es, die Interessen und Gesichtspunkte der verschiedenen Institutionen anzuhören, ihre Anforderungen zu diskutieren und in das Projekt einvernehmlich einzubinden. „Das dritte Ziel ist es, die Inhalte der Gastbeiträge zu diskutieren, einen Konsens und ein entsprechendes Quorum zu finden, um ein Maßnahmenpaket mit einer kurz-, mittel- und langfristiger Vorgehensweise sofort und an dieser Stelle zu schnüren“, erklären die Obst- und Gartenbauer.