1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Naturpark Saar-Hunsrück bietet Fledermaus-Exkursionen an

Unterwegs im Naturpark : Den Fledermäusen auf der Spur

Mit Referenten des Naturparks Saar-Hunsrück geht es bei Reinsfeld und Schillingen auf Tour.

Der Naturpark Saar-Hunsrück bietet im August mehrere Ausflüge in die Welt der Fledermäuse an. Eine Fledermaus-Safari in Reinsfeld läuft am Freitag, 6. August, von 20.30 bis 23 Uhr. Wie der Naturpark mitteilt, richtet sich die Tour an Familien und Kinder ab sechs Jahren.

Gemeinsam mit der Naturpark-Referentin Ulla Petto-Spies geht es auf eine abenteuerliche Entdeckertour in der Dämmerung nach den fliegenden Kobolden der Nacht. Die kleinen und großen Forscher können die spektakulären Flüge nach Insekten beobachten, mit Ultraschalldetektoren die Jagdrufe der Fledermäuse wahrnehmen und viel über das geheimnisvolle Leben der nachtaktiven Säugetiere erfahren. Auch über das geheimnisvolle Leben der nachtaktiven Säugetiere, deren Biologie, Lebensraumanspruch, Bedeutung, Schutz und ihre Jagdgewohnheiten erhalten die Teilnehmenden Informationen. Als Ausrüstung wird eine Taschenlampe empfohlen.

Eine weitere Fledermaus-Safari steht am Samstag, 7. August, in Schillingen an. Von 20 bis 22.30 Uhr geht es zusammen mit dem Naturpark-Referent Hermann-Josef Schuh auf Tour. 

Als Ausrüstung empfiehlt der Naturpark jeweils eine Taschenlampe. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltungen beträgt jeweils fünf Euro für Kinder, acht Euro für Erwachsene und 15 Euro für Familien. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wie der Naturpark Saar-Hunsrück betont, und die Durchführung ist abhängig von der aktuellen Corona-Verordnung.

Eine frühzeitige Anmeldung ist bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Tel. (0 65 03) 9 21 40, erforderlich.