| 20:23 Uhr

Morscholz
CDU Morscholz setzt auf Markus Wollscheid

Morscholz.

Die Christdemokraten setzen weiter auf Markus Wollscheid. Er ist bereits seit zehn Jahren Ortsvorsteher. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung wurde er einstimmig auf Listenplatz eins für die Kommunalwahlen am Sonntag, 26. Mai, gewählt. „Viele Maßnahmen wurden umgesetzt, wie die Sanierung der Fassade des Bürgerhauses, der Wanderweg Rund um Morscholz (RuM 1), die Anschaffung von Warnpuppen zur Sicherheit der Kinder, Entflechtungsmaßnahmen für Oberflächenwasser sowie die Anlegung einer Blühfläche, mit der den Wildbienen eine neue Heimat geschaffen wurde“, zählte er auf. Auf dem Weg zum Mehrgenerationendorf gab es laut Ortsvorsteher viele gemeinsame Veranstaltungen . In diesem Jahr ist ein Weihnachtsbasar geplant. In Bürger-Stammtischgesprächen wurden einzelne Projekte wie der 2017 eingeführte Heimatkalender besprochen und initiiert.


Neben Wollscheid stehen auf der Liste: Ingo Klein, Dorothee Dickmann, Andreas Wollscheid, Rene Ewen, Otto Uhl, Johannes Wollscheid, Rebekka Schmitt, Rainer Schnur, Bettina Schneider, Jürgen Zender, Maria Müller, Stefan Klein, Gerd Giebel, Judith Krämer, Werner Lauer, Herbert Müller und Willibald Steuer.

Für den Stadtrat kandidieren auf der Bereichsliste Markus Wollscheid, Roman Beck, Gabi Wollscheid und Helmut Müller. Auf der Gebietsliste wurde Markus Wollscheid ebenfalls auf den ersten Platz gewählt.