1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Tennisclub feiert Jubiläum: Mit neuen Aktivitäten in Schwung gekommen

Tennisclub feiert Jubiläum : Mit neuen Aktivitäten in Schwung gekommen

Der TC Löstertal hat sich zum 40-jährigen Bestehen gut aufgestellt.

„Totgesagte leben länger“, freut sich Eric Backes, Vorsitzender des Tennisclub Löstertal, wenn es denn um seinen Verein geht.

Eigentlich dürfte der Bächer Verein schon gar nicht mehr existieren, ginge es nach der Ansicht eines Verbandsfunktionärs vom Saarländischen Tennisbund. Der hatte den TCL-Verantwortlichen vor etwa fünf Jahren folgenden Vorschlag unterbreitet, als der Verein in einem Tief war. „Verpachtet das Clubhaus, lasst zwei Plätze brach liegen, stellt ein Dixiklo neben den noch bespielbaren Platz und tragt eure Medenspiele in Nonnweiler aus“. Damit hatte er aber die Verantwortlichen tief an der Ehre getroffen und aus der Reserve gelockt. „Das konnte es doch nicht sein“, sagte sich der langjährig agierende Vorstand um Backes. Ein Ruck ging durch den Verein. Man erinnerte sich der Verantwortung gegenüber den Mitgliedern und suchte nach Auswegen aus dem Dilemma. Ergebnis: Zahlreiche neue Aktivitäten wurden in Gang gesetzt, das Clubheim für Geburtstagsfeiern und andere Anlässe vermietet, das Dorfturnier, das im nächsten Jahr seinen 30. Geburtstag feiert, aufgepäppelt.

Mit Hilfe Dritter wurde das TCL-Schiff wieder ins richtige Fahrwasser gebracht. Neben dem Dorfturnier sind ein Hausball, die Rosenmontagsveranstaltung, die Kirmes und ein Preisskat im November fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders. Die Wiederbelebung des Vereinslebens, insbesondere die Jugend- und Nachwuchsarbeit, ist von Erfolg gekrönt worden.

„Heute verfügen wir über eine schmucke Tennisanlage mit drei Plätzen, ein ordentliches Clubheim, eine saubere Umgebung rundum mit lohnenden Werbebanner“, sagt der Vorsitzende.. „An diesem Wochenende dürfen wir also unseren 40. Geburtstag feiern, von wegen tot“.

Auch sportlich ist der Jubilar gut aufgestellt. Mit dem HTC Nonnweiler, mit dem man eine sehr gute Zusammenarbeit pflegt, stellt der TCL im Jubiläumsjahr 21 Mannschaften, davon zehn im Jugendbereich. Eine Spielgemeinschaft der Damen 50 mit Morscholz und eine eigenständige Mannschaft der Damen 40 und Herren 30 komplettieren das Vereinsleben. Die Damen 40 sind auch das Aushängeschild des Vereins, die in diesem Jahr ganz knapp die Meisterschaft und den Wiederaufstieg in die Saarlandliga verpasst haben. Ein Erfolg kann noch vermeldet werden: Die Herren 40 sind ungeschlagen in die Verbandsliga aufgestiegen.

So ist es dem Vorsitzenden Backes eine ganz besondere Freude, die Bächer Bevölkerung und befreunde Tennisvereine aus der Region herzlich zum Geburtstagfest einzuladen. Dieses steigt auf der Tennisanlage in Oberlöstern, und jeder Gast und Besucher kann sich ein Bild von der außerordentlichen Tennisanlage machen. Neben etlichen Ehrengästen ist der Präsident des Saarländischen Tennisbundes, Dr. Joachim Meier, eingeladen. „Der wird wohl Augen machen“, ist sich Backes sicher.

Gegründet wurde der Tennisverein Löstertal im Jahre 1978, zunächst  als Sparte des SV Oberlöstern-Kostenbach. Der heutige Vorsitzende war gerademal den Windeln entwachsen. Fritz Rittinghaus war in den Anfangsjahren die Triebfeder, ein Jahr später wurde der erste Platz gebaut, 1981 das Clubheim. Erste Medenspiele wurden 1980 gespielt, 1983 der eigenständige TC Löstertal gegründet. 1985 wechselte die Führung von Rittinghaus über Hilde Finkler zu Josef Trampert, der 1994 von Heike Rittinghaus beerbt wurde. Zwei Jahre später übernahm Wolfram Breit das Ruder bis 2003, um an Eric Backes zu übergeben.

Kontakt zum TV Löstertal: Platzadresse Lohbachstraße, Wadern, Tel. (0  68  71) 47  11. Vorsitzender  Eric Backes, Tel. privat  (0  68  71) 84  55, geschäftlich  (0  68  61) 99  19-4  33  00, Mobil  (0172) 9  57  09  77; Sportwart Patrick Meyer, Tel. (0177) 3  56  51  48, E-Mail Patrick_1979@gmx.de.
Mannschaftsführer Damen 40 – Nicole Nickels-Simon, Tel. (0  68  71) 92  20  50, Mobil  (0160) 96  99  89  38, E-Mail: Nicolenisi70@googlemail.com; Herren 30 – Patrick Meyer, Tel. (0177) 3  56  51  48.