Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:56 Uhr

Mit Gitarre, Geige, drei Stimmen und etwas Wahnsinn

Myriam Parusel und Herry Weiland. Foto: Weiland
Myriam Parusel und Herry Weiland. Foto: Weiland FOTO: Weiland
Wadern. Der Püttlinger Musiker Herry Weiland lädt ein zum Saisonabschluss in seinem "Kulturgarten" (Vogelsbüsch 33 in Merzig-Wadern). Am Freitag, 28. August, 19.30 Uhr, greift Herry zusammen mit dem Duo Sonett Plus in die Saiten. Mit seiner Duettpartnerin Myriam Parusel ("viele behaupten, unsere Stimmen würden ineinander verschmelzen") die im Raum Luxemburg auch mit ihrem Cautschquartett ziemlich bekannt ist, "und dem Wahnsinnsgeiger Daniel Braun aus Wahlen, werden die Drei den Abend auf ihre ganz spezielle Art bespielen. Gitarre , Geige und drei Stimmen ... was braucht man mehr?", so Herry Weiland. Statt Eintritt gibt's eine Hutsammlung. red

Infos: Tel. (01 78) 4 58 94 07.