1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Mehr Pflegeplätze für Menschen mit Demenz

Mehr Pflegeplätze für Menschen mit Demenz

Beim Sommerfest des Alten- und Pflegeheimes St. Sebastian Nunkirchen wurde der neue Wohnbereich „Waldblick“ für 25 demenzkranke Menschen eingesegnet und vorgestellt.

Volles Haus am Sonntag beim Sommerfest des Alten- und Pflegeheimes St. Sebastian Nunkirchen . Mit einem Tag der offenen Tür und einem bunten Programm, Frühschoppen, musikalischen und tänzerischen Darbietungen, Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen wurden die Gäste bestens unterhalten und verwöhnt.

Im Mittelpunkt dieses Festtages stand jedoch die Einsegnung des Demenzbereiches "Waldblick". Dieser durch An- und Umbau neu entstandene, weitläufige Bereich im ersten Stockwerk des Hauses bietet 25 Pflegeplätze für Menschen mit Demenzerkrankungen.

Wegen des unbeständigen Wetters fand die Messfeier im Speisesaal des Hauses statt. Pastor Stefan Sänger hob in seiner Predigt die verständnisvolle Zuwendung zu alten und kranken Menschen hervor. Musikalisch umrahmten Hans Schmitz und die Männerschola den Gottesdienst.

Nach der Einsegnung der neuen Räume hatten die Besucher Gelegenheit, den neu angelegten Wohnbereich zu besichtigen. Hier dominieren farbenfrohe Räume und Möbel, und ein großer Balkon mit Bepflanzung macht gärtnerische Betätigung möglich. Der Aufenthaltsbereich mit integrierter Küche bietet die Möglichkeit für Angehörige, kleine Mahlzeiten für ihre Heimbewohner zu erstellen.

Heimleiterin Alice Kunz wies darauf hin, dass die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz im Mittelpunkt des Konzeptes stehe. Sie und Alexander Schuhler, Geschäftsführer der Marienhaus Senioreneinrichtungen GmbH, dankten allen, die zur Verwirklichung dieser neuen Einrichtung beigetragen haben.

Zum Thema:

NamenMitwirkende am Festprogramm: Kindertagesstätte, Männergesangverein und Musikverein Nunkirchen , Seniorentanzgruppe Büschfeld, Erwachsenen- und Jugendtanzgruppe Morscholz, Saxofonbegleitung Herr Thies. rw