Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:39 Uhr

Maikirmes steigt bei der Kirchengemeinde

Wadrill. Zu Ehren eines ihrer Kirchenpatrone, des heiligen Quirinus, feiert die Kirchengemeinde Wadrill am Wochenende ihre traditionelle Maikirmes. Die Vereinsgemeinschaft Wadrill/Gehweiler/Reidelbach lädt zusammen mit Ortsvorsteher Joachim Brücker, dem Fußballclub sowie der Gesellschaft der Musikfreunde Wadrill und Gasthaus "Fritzen" herzlich ein. Gefeiert wird auf dem Dorfplatz an der Wadrilltalhalle von Samstag bis Montag, 6. bis 8. Mai. Neben dem üblichen Kirmestreiben warten unterhaltsame Musik sowie lukullische Gaumenfreuden in der Küche des Fußballclubs. Wie in den Vorjahren wird wieder ein Zelt die Gäste beherbergen. Erich Brücker

Los geht es am Kirmessamstag um 19.30 Uhr mit dem Fassanstich mit den Ortsvorstehern der Kultureinheit. Joachim Brücker (Wadrill), Reinhold Gimmler (Gehweiler) und Manfred Paulus (Reidelbach) werden das erste Fass Bier anschlagen. Ab 21.30 Uhr rockt die Liveband Al Dente. Am Kirmessonntag geht es mit dem Frühschoppen um 10 Uhr los, am Nachmittag ab 14 Uhr laden die Fahrgeschäfte und Kirmesstände zum Bummeln und Spaß haben ein. Der Kirmesmontag steht zum Frühschoppen ganz im Zeichen der Wadriller Vereine. Jeder Verein mit mindestens fünf Personen erhält ein Freigetränk pro Person. Zum Mittagessen hat die FCW-Küche wiederum geöffnet. Ab 18 Uhr bestimmt DJ Gerhard mit fetziger Stimmungsmusik den Kirmesausklang.