1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Landrätin begrüßt zweite Corona-Impfpraxis im Landkreis Merzig-Wadern

Nunkirchen : Eine weitere Impfpraxis kommt nach Nunkirchen

Das Saar-Gesundheitsministerium hat am Freitag bekanntgegeben, dass eine zweite Arztpraxis in Wadern in das Modellprojekt zur Verimpfung von Covid-19-Vakzinen in Arztpraxen aufgenommen wurde. Die in Nunkirchen ansässige Praxis vereinbart mit den ihr zugeteilten 400 Personen jeweils Termine für Erst- und Zweitimpfungen.

Die Impf-Meldungen der Praxen gehen automatisiert im Buchungssystem des Saarlandes ein. Den Impfstoff sowie das Impfzubehör erhalten die Praxen über die Kassenärztliche Vereinigung – die notwendigen Informationsunterlagen liefert das Ministerium.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich sieht in dieser Entscheidung des Ministeriums einen Erfolg ihrer Bemühungen, zeitnah auch im Landkreis Merzig-Wadern Impftermine zu ermöglichen. Sie ist über diese Entscheidung deshalb sehr erfreut und begrüßt die zweite Impfpraxis im Grünen Kreis: „Das Bemühen um zusätzliche Impfmöglichkeiten im nördlichen Saarland hat sich gelohnt, denn mit Nunkirchen und Wadern befinden sich jetzt zwei der acht saarländischen Pilotpraxen im Landkreis Merzig-Wadern. Das ist eine ausgezeichnete Quote. Außerdem sollen ab Mitte April weitere Praxen Impfungen vornehmen.“

Der Landkreis Merzig-Wadern wird mit seiner Ehrenamtsbörse auch weiterhin kostenlose Impffahrten anbieten. Dieses Angebot steht Menschen zur Verfügung, die selbst keine Möglichkeiten haben, zum Impftermin zu kommen. Mittlerweile haben fast 200 Fahrten stattgefunden. „Niemand soll wegen fehlender Fahrmöglichkeiten an einer Impfung nicht teilnehmen können“, betont die Landrätin.