1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Landesliga: Wadrill verlängert mit Trainern und siegt im Stadtderby

Landesliga: Wadrill verlängert mit Trainern und siegt im Stadtderby

Hinter den Landesliga-Fußballern des FC Wadrill liegen erfolgreiche Tage: Am vergangenen Mittwoch einigte sich der Verein mit seinen beiden Spielertrainern Luca Greco und Thomas Warken auf eine vorzeitige Verlängerung um zwei Jahre. "Wir sind mit der Arbeit der beiden äußerst zufrieden. Wir haben mit diesem Trainerduo und jungen Spielern aus der Umgebung einen Weg beschritten, der noch nicht zu Ende ist", erläutert Wadrills Vorsitzender und sportlicher Leiter Ralf Weiser die Entscheidung.

Der 30-jährige Warken und der sechs Jahre jüngere Greco waren zu Beginn der vergangenen Saison gemeinsam vom VfL Primstal zum FCW gewechselt und hatten den Verein auf Anhieb zur souveränen Meisterschaft in der Bezirksliga geführt (20 Zähler Vorsprung auf den zweitplatzierten FSV Hilbringen). In der Landesliga belegt der Aufsteiger nach zwölf Partien mit 17 Punkten aktuell den neunten Tabellenplatz.

Im letzten Spiel bezwang Wadrill vor 400 Zuschauern im Stadtderby den SV Bardenbach zu Hause mit 3:2 (2:1). Nach dem Blitzstart der Gäste durch Bartek Kreft (1.) sorgten Yannic Brücker (16.) und Greco (34.) noch vor der Pause für die Wende. Sebastian Klasen traf in der 64. Minute zum 3:1, Kreft gelang nur noch der späte Anschluss (92.). "Wir waren haushoch überlegen", freute sich Weiser über den Abschluss der Derbywochen in Wadern, die zuvor ein 3:3 zwischen Bardenbach und dem FC Noswendel Wadern sowie Wadrills 0:1-Heimschlappe gegen Noswendel gesehen hatten. Dieses Spiel ist Warken nicht nur wegen der Niederlage in schlechter Erinnerung, denn er fehlt seitdem wegen einer Fleischwunde am Oberschenkel.