Krimi-Lesung: Krimi in Losheim: Brabänder liest aus neuem Roman

Krimi-Lesung : Krimi in Losheim: Brabänder liest aus neuem Roman

() Aus seinem neuen Krimi „MitGift“ liest der saarländische Autor Klaus Brabänder am heutigen Donnerstag, 9. November, um 19 Uhr in der Bücherhütte Wadern. Das teilt Beatrice Schmitt von der Bücherhütte Wadern mit. Bei der Lesung wird Brabänder seinen Hauptkommissar Joachim „Josch“ Schaum und seinen neuesten Fall vorstellen.

Doch der Schriftsteller hat für die Lesung nicht nur den aktuellen Roman, sondern auch die alten Kriminalfälle „Für Eich“, „SteinBruch“ und „Sumpf“ im Gepäck. In diesen Büchern geht es um Verbrechen, die der Bexbacher Hauptkommissar Schaum vom LKA Saarbrücken aufklären muss.

„Brabänders Kriminalromane bekommen ihre besondere Würze durch das saarländische Lokalkolorit, da sie an authentischen Orten des Saarlandes von Perl bis Bexbach über St. Ingbert und Losheim bis St. Wendel spielen“, sagt Buchhändlerin Beatrice Schmitt über die Bücher des Krimiautors. Auch die meisten handelnden Personen sind ihren Worten nach nicht frei erfunden, sondern existieren auch in der Realität, etwa ein Landrat, ein Bürgermeister, ein sizilianischer Kneipenwirt, eine Musikband und viele Anwohner einer Siedlung in Spiesen-Elversberg.

Zur Handlung des neuen Romans: In „MitGift“ treibt es den ermittelnden, etwas eigenen Hauptkommissar, der sich beständig im Geschlechterkampf mit einer Staatsanwältin befindet, auch in die Gegend um Losheim am See. Ob sich dort die mysteriösen Umstände mehrerer Todesfälle älterer Damen aufklären lassen, steht in den Sternen, aber Josch wäre nicht Josch, wenn er dem Täter  nicht auf die Spur käme. Die „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“, die vom 4. bis 11. November stattfindet, macht das kulturelle, gesellschaftspolitische und regionale Engagement der inhabergeführten Buchhandlungen in Deutschland sichtbar. Veranstaltungen wie Autorenlesungen, Buchpartys, Schreibwettbewerbe oder Diskussionsrunden zeigen die Vielfalt und Kreativität der Arbeit der unabhängigen Buchhandlungen.

Karten gibt es für fünf Euro in der Bücherhütte, Tel. (0 68 71) 92 11 50, www.buecherhuette-wadern.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung