1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Kleine Strolche feiern Kindergeburtstag

Kleine Strolche feiern Kindergeburtstag

Mit einem Gottesdienst beginnt am kommenden Sonntag das große Fest der Kindertagesstätte in Buweiler. Es gibt jede Menge Musik; am Nachmittag wird das Mitmachtheater „Das magische Märchen“ aufgeführt.

Im "Haus der kleinen Strolche" in Buweiler ist an diesem Sonntag, 10. Juli, wohl die Hölle los. Dann feiern die Löstertaler Kinder den 40. Geburtstag ihrer Kindertagesstätte. "Hierzu laden wir alle unsere Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandten und Bekannten recht herzlich ein", lassen die Kinder wissen. "Aber auch die Bächer sowie alle, die wir kennen und die uns kennen lernen wollen, sind uns gern gesehene Gäste. Wir haben ein schönes buntes Unterhaltungsprogramm zusammengestellt, das wird ein toller Kindergeburtstag", versprechen die Jungen und Mädchen.

Los geht es in der Kirche Herz Jesu in Kostenbach um 10.30 Uhr mit einer Familienmesse, die von den Kindern mitgestaltet wird. Zum anschließenden Frühschoppenkonzert spielt der Musikverein Buweiler auf, zum Mittagessen ab 12 Uhr das Jugendorchester. Das Unterhaltungsprogramm beginnt um 14 Uhr. Die Feuerwehr Löstertal hat einige Spielestationen aufgebaut. Ein Glücksrad und eine Hüpfburg sind aufgebaut, eine Schminkecke ist ebenfalls eingerichtet. Der Höhepunkt kommt um 15.30 Uhr mit dem Mitmachtheater "Das magische Märchen " mit Henrik Pflock. Ab 17 Uhr spielt der Musikverein Kostenbach zum Ausklang auf.

Die Geschichte des Kindergartens beginnt am 16. September 1976. Zwei Gruppen mit 56 Kindern aus Buweiler, Kostenbach, Oberlöstern und Rathen wurden in zwei Gruppen von Anita Behres, geb. Stroh als Leiterin und Doris Gillenberg betreut. Aufgrund steigender Kinderzahlen wurden 1993 zwei weitere Gruppenräume im Obergeschoss des Hauses geschaffen. In offenen Gruppen wurde mit den Kindern in einzelnen Räumen wie Malzimmer, Bauzimmer gearbeitet.

Ein Jahr später reichte auch dieser Platz nicht mehr aus, das gesamte Gebäude musste genutzt und entsprechend umgebaut werden. Seit 2001 ist der Kindergarten in eine Kindertagesstätte, die ein erweitertes Betreuungsangebot hatte, umgewandelt worden. Die Kita bekam den Namen "Haus der kleinen Strolche".

Im Januar 2011 erfolgte ein Umzug in die ehemalige Grundschule, die den Bedürfnissen entsprechend zuvor für 25 Regel-/Tagesplätze und zehn Krippenplätze mit zwei Betreuungsmodellen umgebaut wurde. Seit Juni dieses Jahres wird eine zusätzliche altersgemischte Gruppe betreut. Es wird halboffen und raumkonzept-orientiert gearbeitet. Im Jubiläumsjahr kümmern sich fünf Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen sowie eine Berufspraktikantin um 33 Kindergartenkinder und elf Krippenkinder.

Zum Thema:

AUF EINEN BLICK Leiterinnen des Kindergartens Löstertal : 1976 - 1983: Anita Behres, geb. Stroh; 1983 - 1984: Birgit Latz; 1984 - 1985: Anita Behres, geb. Stroh; 1985 - 1995: Betty Scheidt; 1995 - 2006: Sandra Seimetz, geb. Lohrig; 2006 - 2008: Manuela Joseph, geb. Knapp; 2008 - heute: Andrea Brust. eb