Kiwanis spendet für Kinder-Hospital

Kiwanis spendet für Kinder-Hospital

1210 Euro, so hoch war die Spende, die der Kiwanis-Club Wadern-Weiskirchen kürzlich der Kinderstation des St. Gabriel's Hospital in Malawi überreichen konnte. Kiwanis ist eine weltweite Organisation, die sich aktiv für das Wohl der Gemeinschaft einsetzt.

Im Fokus der Aktivitäten stehen Kinder und deren Umfeld. Es gehört zu den Grundsätzen, dass die Charity-Einnahmen ohne Abzüge und in voller Höhe weitergeleitet werden. "Hilfe vor Ort ist ein wichtiger Baustein", so die Clubpräsidentin Monika Loyo, die Claus-Werner Brill aus Hüttersdorf den Scheck übergab.

Brill berät und unterstützt als SES-Experte (der Senior-Experten-Service ist eine Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit) ehrenamtlich das St. Gabriel's Hospital in Malawi beim Aufbau einer Apotheke und der Einführung einer Software . Dazu gehörte auch ein vierwöchiger Aufenthalt vor Ort, ein weiterer soll folgen. Seine Berichte hatten die Kiwanier dazu veranlasst, die Erlöse ihrer Benefizveranstaltung für die Kinderstation zu spenden. "Ich kann versichern, dass, getreu den Kiwanis-Prinzipien, die Mittel voll und ganz dem Hospital zu Gute kommen werden", sagte Brill. "Malawi ist eines der ärmsten Länder Afrikas; die Hilfe ist wirklich gut angelegt. Danke an alle Spender!"

Mehr von Saarbrücker Zeitung