Gewonnen hat die Glückpartei Wadriller Grundschüler machten den Schritt zur Wahlurne

Wadrilltal/Steinberg · Dritt- und Viertklässler an der Grundschule Wadern haben als Projektarbeit die Kommunalwahlen nachgespielt. Dazu haben sie eigene Parteien gegründet und sind zur Kinderwahl angetreten.

Gleich zehn Parteien hatten die Dritt- und Viertklässler der GS Wadrill/Steinberg für ihre Juniorwahlen gebildet.

Gleich zehn Parteien hatten die Dritt- und Viertklässler der GS Wadrill/Steinberg für ihre Juniorwahlen gebildet.

Foto: Erich Brücker/Gertrud Mark

Kommunal-Wahlen einmal anders: Die Dritt- und Viertklässler der Grundschule St. Martin Wadrill haben am Standort Steinberg mit ihrer Lehrerin Gertrud Mark ebenfalls im politischen Rennen um die besten Parteien bei der Kids-Juniorwahl 2024 mitgemacht. „Die Kombination aus inhaltlicher Vorbereitung im Unterricht und einem Wahlakt ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein spielerisches Kennenlernen und Erleben von Wahlen. Mit diesen gespielten Wahlen werden die Kinder frühzeitig an Politik und Demokratie herangeführt“, erklärte Lehrerin Mark.