Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Wadrill
Junge Union holt Weihnachtsbäume ab

Wadrill. Allmählich machen sich die schön geschmückten Christbäume in den Wohnzimmern rar. Ihre Zeit ist abgelaufen, die Nadeln fallen ab, doch wohin damit? Im Waderner Stadtteil Wadrill hat zum wiederholten Male der CDU-Ortsverband gemeinsam mit seiner Jungen Union die „Aktion Weihnachtsbaum“ ausgerufen. Wer seinen Weihnachtsbaum nicht selbst entsorgen kann, die schöne Hochwaldlandschaft nicht verschandeln, sein Auto nicht mit Nadeln verschmutzen möchte und sich die Fahrt zum Wertstoffhof nach Dagstuhl ersparen möchte, sollte sich umgehend bei den Mitgliedern des Ortsverbandes melden. Am Samstag, 20. Januar, von zehn bis 13 Uhr, kommen die Vereinsmitglieder vorbei und nehmen die ausgedienten Weihnachtsbäume mit, um sie umweltgerecht zu entsorgen. Es wird um eine freiwillige Spende gebeten, die an den Jugendclub Wadrill geht.

Ansprechpartner sind: Michael Becker, zu erreichen unter Tel. (0 68 71) 46 00, Sigrid Brücker, Tel. (0 68 71) 79 25, Reinhold Gimmler, Tel. (0 68 71) 78 83 sowie Stefan Stroh, Tel. (0 6871) 85 49.