1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Jugendfeuerwehr ist bestens gerüstet

Jugendfeuerwehr ist bestens gerüstet

Groß war die Freude beim Nachwuchs des Löschbezirks Büschfeld der Freiwilligen Feuerwehr Wadern. Ortsvorsteher Sven Bey und Dieter Schmitt, Vorsitzender des Fördervereins Lbz Büschfeld , statteten den 17 jugendlichen Floriansjüngern im Alter von zehn bis 15 Jahren einen Besuch ab und überreichten für alle neue Jugendfeuerwehr-Anoraks.

"Jetzt sind meine Jungen und Mädels gegen kaltes und schlechtes Wetter bestens gerüstet", zeigte sich Jugendwart Karl Strohm im Namen aller Schützlinge äußerst dankbar.

Förderverein und Ortsrat hatten in ihre Kassen gegriffen und diese sinnvolle Anschaffung möglich gemacht. "Mit gutem Nachwuchs sichern wir den Erhalt unseres Löschbezirks. Den Jugendlichen wird neben einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung auch wichtige Werte für das weitere eigene Leben vermittelt, denn der Dienst am Mitmenschen ist nicht selbstverständlich", betonte der Ortsvorsteher. Schmitt dankte den Feuerwehrkameraden Strohm und Markus Krämer für ihr großes ehrenamtliches Engagement, den Nachwuchs in der Freizeit zu betreuen und in feuerwehrtechnischen Angelegenheiten auszubilden.

Löschbezirksführer Steffen Burkhardt wies bei diesem Treffen auf die Wichtigkeit und Bedeutung der Jugendwehr besonders hin, "denn sie sind die Einsatzkräfte der Zukunft".

Besonders freut er sich darüber, dass im nächsten Jahr drei Jugendliche in die aktive Wehr übernommen werden können. In diesem Jahr kann die Jugendfeuerwehr Büschfeld auf ein 25-jähriges Bestehen blicken. Im Rahmen des traditionellen Feuerwehrfestes "Retter in der Not" wird das Jubiläum im Juni 2017 entsprechend gefeiert.