| 21:01 Uhr

Nunkirchen
Jürgen Albers reist in die 60er Jahre

Jürgen Albers kommt mit seinem neuen Mundart-Kabarettprogramm nach Nunkirchen.
Jürgen Albers kommt mit seinem neuen Mundart-Kabarettprogramm nach Nunkirchen. FOTO: Jürgen Albers
Nunkirchen. Von Ruth Wagner

Er ist wohl einer der dienstältesten Kabarettisten im Saarland: Am Samstag, 21. April, können die Besucher Jürgen Albers um 19 Uhr live im Saalbau erleben. Mitgebracht hat er sein neues Lieder-Kabarett in saarländischer Mundart. In seinem Programm „Ey Alder! - Die Rock-Opa-Rette“ werden die Besucher mitgenommen auf eine spannende Reise, die gespickt ist mit vielen Texten auf Musik und Lieder in der Tradition der 60er Jahre. „Beatniks beim Senioren-Tanztee singen eine „Rock-Opa-Rette“. In einer rasanten Mischung von Wort und Musik kommt hierbei zusammen, was normalerweise nicht zusammengehört. Denn die Beatles treffen auf Brecht, und Goethe und Heine waten „knietief dursch de Dibbelabbes“.


Der Saarbrücker Jürgen Albers studierte Deutsch, Geschichte und Latein in Saarbrücken und Marburg und promovierte mit einer Arbeit über die Geschichtsbehandlung in den Dramen von Bertolt Brecht. In den 70er Jahren war er Vorkämpfer der saarländischen Mundart-Szene. Die LP „Es Saarland is e rischdisches Gärdsche“ wurde sprichwörtlich und in vielen Lesebüchern zitiert. Seit 1979 tritt Jürgen Albers mit zahlreichen Kabarett-Programmen auf. Seit 1981 war er festangestellt beim Saarländischen Rundfunk als Funkkolleg-Redakteur, zuständig für Sachbücher. Bekannt wurde er vor allem als Moderator des SR2-Klassikers am Sonntagmorgen „Fragen an den Autor“. Seit 2010 hat Albers sich wieder verstärkt der Musik zugewendet und gründete unter anderem die Band „Kellerasseln“.

Der Eintritt beträgt an der Abendkasse zwölf Euro (ermäßigt zehn 10 Euro) und im Vorverkauf zehn Euro (ermäßigt acht Euro). Karten gibt es bei: Postagentur Biegner und Shell Station Hewer in Nunkirchen, Bücherhütte Wadern. Karten-Reservierungen auch unter Tel (0177) 5 56 08 80.und per E-Mail an kulturamtor@gmx.de.