| 20:09 Uhr

Lockweiler
Lockweiler Christdemokraten setzen auf Serwe und Becker

Lockweiler. Bewährte Kräfte und junge Leuten: Auf diese Mischung setzte die CDU Lockweiler bei ihrer Listenaufstellung für die Kommunalwahl. Der langjährige Ortsvorsteher Josef Serwe steht an der Spitze der Ortrats- und der Stadtratsliste. red

„Er hat sich in vielen Jahren erfolgreich für unseren Ort eingesetzt. Wir sind sicher, dass wir mit ihm auch in Zukunft Lockweiler positiv weiterentwickeln werden“, sagt der Ortsverbandsvorsitzende Jochen Scharf. Auf Platz zwei der Ortsratsliste steht der angehende Fachinformatiker Robert Becker, ihm folgen der stellvertretende Ortsvorsteher Konrad Schmidt, Jochen Scharf und Verena Schirra. Auf den weiteren Plätzen kandidieren Christian Schneider, Manuel Morsch, Michèle Schneider, Ulrich Schnur, Yvonne Groß, Kathleen Scharf, Carmen Andersen und Helena Serwe. Für den Stadtrat stellen sich neben Josef Serwe Jochen Scharf, Robert Becker und Konrad Schmidt zur Wahl. Als Ziele in der kommenden Wahlperiode nennt Scharf die Sanierung der Infrastruktur wie Kanäle und Straßen. Zudem sollten die Grundschule und die angegliederte Nachmittagsbetreuung aufgepeppt werden. Als weitere Aufgabe nennt er eine Optimierung der Ortsdurchfahrt Lockweiler. Hier gebe es Leerstände. „Ein Leben an der Hauptstraße muss wieder attraktiver gemacht werden.“ Verkehrstechnische Maßnahmen sind nach seinem Bekunden notwendig, ebenso eine Sanierung – oder wenn dies nicht mehr möglich ist – ein Abriss unbewohnter Bauten. Auch müsse der Ort für zukünftige Generationen interessant zu bleiben.