In Münchweiler wurde ein Pferd wegen den Verletzungen eingeschläfert

Münchweiler : Pferd wird nach Misshandlung eingeschläfert

Polizei fahndet jetzt nach unbekanntem Täter.

Ein Unbekannter hat auf dem Gelände eines Bauernhofes in Münchweiler ein Pferd derart misshandelt, dass ein Tierarzt es später einschläfern musste. Das hat die Polizei-Inspektion (PI) Nordsaarland am Sonntag mitgeteilt. Als Tatzeit nennt sie die Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Der Täter war auf das Gelände des Bauernhofes gelangt und hatte ein Hinterbein des Tieres verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, soll sich mit der PI Nordsaarland, Tel. (0 68 71) 9 00 10, in Verbindung setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung