| 20:39 Uhr

Sicherheit
In Morscholz wird Sicherheit von Kindern groß geschrieben

Sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen: Ortsmitarbeiter Willi Walgenbach bringt eine von insgesamt zwölf Warnpuppen in Morscholz an.
Sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen: Ortsmitarbeiter Willi Walgenbach bringt eine von insgesamt zwölf Warnpuppen in Morscholz an. FOTO: Rudi Barth
Morscholz. Der Ortsrat Morscholz setzt sich für die Verkehrssicherheit von Kindern ein: Damit Autofahrer sich an das Tempolimit im Ort halten, wurden zwölf Warnpuppen mit der Aufschrift „Spielende Kinder“ im Waderner Stadtteil Morscholz aufgestellt.

Angeschafft wurden die Puppen auf Antrag der CDU-Fraktion im Ortsrat im Juni. Dieser Antrag wurde einstimmig beschlossen. Die Warnpuppen wurden rechtzeitig vor Schulbeginn an den Stellen angebracht, an denen eine erhöhte Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer festgestellt wurde. Der Ortsrat bittet laut Mitteilung alle Autofahrer, das Tempolimit einzuhalten, damit andere nicht gefährdet werden. Ortsmitarbeiter Willi Walgenbach brachte die Schilder an. Man sei nach Auskunft der CDU guter Hoffnung, dass die Sicherheit der Kinder somit verbessert werde.