1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Hoffmann zum Vorsitzenden gewählt

Hoffmann zum Vorsitzenden gewählt

Bei der Bürgermeisterwahl hatte Daniel Hoffmann noch die Stichwahl gegen Jochen Kuttler (Pro Hochwald) verloren. Nun wurde er von den Delegierten zum Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Wadern gewählt.

Im vollbesetzten Saalbau wählten die Delegierten dieser Tage den Biogeographen Daniel Hoffmann aus Büschfeld zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Wadern. Hoffmann war auch der Kandidat der Waderner Christdemokraten bei der Bürgermeisterwahl in diesem Jahr gewesen, hatte dort aber am Ende die Stichwahl gegen Jochen Kuttler (Pro Hochwald) verloren.

In einem Rückblick, vor allem in Bezug auf den vergangenen Wahlkampf, dankte der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Michael Leibig noch einmal allen für die geleistete Arbeit. Nach den Berichten des Schatzmeisters und der Kassenprüfer sowie der Entlastung des Vorstandes, wurde sodann ein neuer Vorstand gewählt: erster Vorsitzender Daniel Hoffmann, Stellvertreter Michael Leibig, Michael Molitor und Markus Wollscheid, Schatzmeister Jörg Heckmann, stellvertretender Schatzmeister Stefan Clesienne, Schriftführer und Referent für Öffentlichkeitsarbeit Philip Demmer, Internetreferent Christian Koch, Organisationsleiter Ulrich Schnur und Désirée Lehmann.

Neu im Vorstand sind die Referenten: für Europaangelegenheiten Sarah Gillenberg, für Jugend Matthias Gessner, für Infrastruktur Ingmar Freund und für Frauen und Senioren Hildegard Gries. Außerdem wurden Beisitzer aus allen Ortsverbänden in den neuen Vorstand gewählt.

Hoffmann zuversichtlich

Zufrieden und zuversichtlich mit dem künftigen Vorstand zeigte sich am Ende der neue Vorsitzende Hoffmann: "Mit dieser Truppe macht selbst harte Arbeit noch richtig viel Spaß. Vor allem der Mix aus neuen, jungen und älteren, erfahrenen Mitgliedern hat die CDU Wadern in der Vergangenheit so erfolgreich gemacht und wird es auch in Zukunft weiter tun".

Bei der Versammlung waren außerdem die CDU-Kreisvorsitzende und Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis sowie die Landtagsabgeordneten Frank Finkler und Stefan Palm anwesend.