Hochwald-Fechter holen in Leverkusen zwei Turniersiege

Hochwald-Fechter holen in Leverkusen zwei Turniersiege

Beim internationalen Degenpokalturnier in Leverkusen, dem derzeit größten Degenturnier in Deutschland, konnten die Musketiere des Fechterringes Hochwald Wadern überzeugen und gleich zwei Turniersiege feiern: Bei der B-Jugend ließ die deutsche Meisterin Anna Zens nichts anbrennen und gelangte durch vier Siege in Folge ins Finale. Dort war ihre Gegnerin die Düsseldorferin Shirin Benabbou, die sie souverän mit 10:5 Treffern besiegen konnte. Damit hatte Zens den ersten Turniersieg für den Fechterring in der Tasche.

Bei den Junioren kämpften sich Dietrich und Eduard Bopp bis ins Achtelfinale vor. Dort unterlag Eduard dem Bonner Tim Lucas knapp mit 14:15, was Platz elf in der Endabrechnung bedeutete. Sein Bruder Dietrich schaffte es bis auf Rang sechs. Zudem ging Dietrich Bopp auch in der Altersklasse A-Jugend an den Start: Hier konnte der an Nummer eins gesetzte Waderner im 46 Teilnehmer starken Feld voll überzeugen, zog ins Finale ein und setzte sich dort mit 15:12 gegen Piet Leyendecker aus Duisburg durch. Damit sorgte er für den zweiten Titel für Wadern. In der B-Jugend wurde Tom Obermeyr starker Elfter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung