| 19:54 Uhr

Geschichtswerkstatt vor Gründung

Wadrill. "Geschichtswerkstatt Errwald Wadrill ", unter diesem Namen soll, nachdem vor wenigen Wochen erste Informationen hierüber im kleinen Kreis ausgetauscht wurden, im Hochwaldort ein neuer Verein gegründet werden. Die Gründungsversammlung findet am Freitag, 26. August, um 18 Uhr im Foyer der Wadrilltalhalle statt. "Eingeladen sind alle interessierten Mitbürger aus der gesamten Hochwaldregion, die sich mit den Zwecken und Zielen des Vereins identifizieren und in ihm mitarbeiten wollen", hofft das Gründerteam mit Hans Ludwig (Losheim), Michael Stroh und Jeannot Kaes (beide Wadrill ) auf einen guten Zuspruch. Erich Brücker

"Geschichtswerkstatt Errwald Wadrill ", unter diesem Namen soll, nachdem vor wenigen Wochen erste Informationen hierüber im kleinen Kreis ausgetauscht wurden, im Hochwaldort ein neuer Verein gegründet werden. Die Gründungsversammlung findet am Freitag, 26. August, um 18 Uhr im Foyer der Wadrilltalhalle statt. "Eingeladen sind alle interessierten Mitbürger aus der gesamten Hochwaldregion, die sich mit den Zwecken und Zielen des Vereins identifizieren und in ihm mitarbeiten wollen", hofft das Gründerteam mit Hans Ludwig (Losheim), Michael Stroh und Jeannot Kaes (beide Wadrill ) auf einen guten Zuspruch.


Der Satzungszweck wird insbesondere definiert über die Errichtung eines Archivs und einer Freilichtausstellung zur Sammlung, Sicherung und Präsentation von Dokumenten und Exponaten, die sich auf die Geschichte der Region Errwald, so die frühere Bezeichnung für den Schwarzwälder Hochwald, beziehen. Unter anderem sollen Tagungen und Exkursionen zur Wald-Wild-Problematik, zur Landschaftsgestaltung und -pflege sowie zu archäologischen Aktivitäten in der Region angeboten werden.

Weitere Themenfelder sind die Wald- und Agrarkultur, insbesondere der gehöferschaftlichen Wirtschaft aber auch die Dorfkultur sein. "Der Verein versteht sich sicherlich nicht als Konkurrenz zu bereits bestehenden ähnlichen Vereinen oder Gruppierungen, sondern strebt Kooperationen mit diesen an", klärt das Trio auf. Neben der Wahl eines ersten Vorstandes und der Verabschiedung der vorgesehenen Satzung stehen weitere Punkte über Inhalte der Vereinsgestaltung auf der Tagesordnung der Gründungsversammlung.