Genossen stehen treu zu ihrer Partei

Genossen stehen treu zu ihrer Partei

Im Zeichen der Solidarität mit der Elterninitiative krebskranker Kinder stand das traditionelle Sommerfest des SPD-Ortsverbandes Morscholz. Auch Ehrungen langjähriger Parteimitglieder gehörten zum Programm.

SPD-Vorsitzender Patrick Schneider konnte neben zahlreichen Besuchern es traditionellen Sommerfestes auch Anne Gouverneur, die Mitarbeiterin der Elterninitiative krebskranker Kinder, begrüßen, dazu auch die SPD-Kreisvorsitzende und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger , die treue Mitglieder auszeichnete. Rehlinger würdigte die intensive Zusammenarbeit und Verbundenheit der Morscholzer Genossen zu der Elterninitiative, die schon länger als ein Jahrzehnt besteht und auch für beide Partner bislang sehr fruchtbringend gewesen sei. "Dies ist eine tolle Sache, ihr gebührt Respekt und Anerkennung", machte sie den Genossen ein besonderes Kompliment. Sie zog nicht nur symbolisch den Hut vor dieser Zusammenarbeit, sondern versprach, einen finanziellen Obolus hierzu zu leisten.

Den zu ehrenden Jubilaren sprach die Ministerin ihren Dank für die langjährige Treue zur Partei aus. Sich in der Kommunalpolitik zu engagieren, sei nicht selbstverständlich, zumal die ehrenamtliche Mitarbeit in Gremien und Räten zuweilen auch bedeute, den Kopf auch für unangenehme Entscheidungen hinhalten zu müssen. Das verdiene besonderen Respekt.

Für 50-jährige Treue zur Partei sollte Walter Stephany geehrt werden. Der Jubilar fehlte wegen Krankheit, erhält aber seine Auszeichnung zu einem späteren Termin daheim. Schon 30 Jahre sind Hans Peter Großmann, Karl Heinz Hassler und Günter Schuh in der Partei, während Klaus Stephany, Christian Maus, Rita Leidinger, Maria Lohrig und Patrick Schneider ein Vierteljahrhundert das rote Parteibuch ihr Eigen nennen. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Ingrid Schneider, Hermann Josef Fell und Werber Gräff ausgezeichnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung