| 00:00 Uhr

Fußball-Bezirksliga: Für Wadrill beginnen die Wochen der Wahrheit

Wadrill. David Benedyczuk

Mit der 0:2-Niederlage beim SV Merchingen haben es die Bezirksliga-Fußballer des FC Wadrill am vergangenen Sonntag verpasst, im Kampf um den zweiten Platz Boden gutzumachen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt vor den restlichen zehn Partien weiter fünf Punkte. An diesem Sonntag um 16.45 Uhr empfängt der Tabellenvierte den Dritten SF Hüttersdorf. Es ist für die Mannschaft von Spielertrainer René Kläser wohl die letzte Chance, den Traum vom sofortigen Wiederaufstieg weiterleben zu lassen.

"Das Spiel ist für uns der letzte Anker, wenn wir noch mal auf Platz zwei schauen wollen", sagt Kläser. Er erklärt, dass seine Mannschaft nach der Winterpause nicht wie erhofft in den Tritt gekommen ist: "Die Wintervorbereitung war natürlich für alle schwierig, bei uns im Hochwald aber vielleicht noch einen Tick schwieriger. Die Mannschaft hat momentan einfach nicht die nötige Fitness." Dennoch sieht er eine Chance: "Fußball ist viel Kopfsache. Mit Wille und Einsatz kann man viel wettmachen. Mit einem Sieg gegen Hüttersdorf können wir vielleicht Kräfte für den Rest der Saison freisetzen."

Das wäre nötig, denn ein Topspiel jagt das nächste. "Jetzt kommen für uns die entscheidenden Wochen", sagt Kläser: "Wir spielen am Mittwoch beim Zweiten SG Nalbach-Piesbach, am Ostermontag gegen Besseringen (punktgleich Fünfter mit Wadrill , Anmerkung d. Redaktion)."