1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Frauen Union Wadern will gutes Personal für Medizin-Campus

Wadern : Frauen Union will gutes Personal für Medizin-Campus

Die Etablierung eines Medizin-Campus im Hochwald ist nach Worten der Frauen-Union Wadern ein politischer Erfolg im ländlichen Raum. Aber, mahnt die Organisation: Ein politischer Erfolg sei noch kein medizinischer.

Durch die bloße Existenz einer Krankenhausähnlichen Struktur dürfe kein falsches Sicherheitsgefühl entstehen. „Mit unserem ersten Sieg ist die Schlacht um die Zukunft einer guten medizinischen Versorgung im Hochwald noch nicht gewonnen“, sagt die Vorsitzende Dr. Kathrin Müller. Die ärztliche und pflegerische Qualität müsse stimmen, nur dann habe die Entscheidung eine Chance auf langfristigen Bestand.

Müller betonte, dass die Frauen Union die Entscheidungen der SHG als Träger des Medizin-Campus eng begleiten werde. Der Blick müsse auf gute Ärzte und gutes Personal gerichtet werden. „Wir freuen uns darüber hinaus, dass auch andere Parteien unseren Hinweis, die kinderärztliche Bereitschaftsversorgung nicht zu vergessen, aufgegriffen haben“, sagt Müller weiter. Hier bestehe erheblicher Bedarf. „Es kann Eltern nicht zugemutet werden, mit einem kranken oder verletzten Kind bis nach Saarlouis zu fahren.“