1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Büschfeld: Fortuna Büschfeld feiert ihre Jubilare

Büschfeld : Fortuna Büschfeld feiert ihre Jubilare

Der Sportclub Fortuna Büschfeld hatte im Rahmen der Ortskirmes zwei weitere gute Gründe zum Feiern: die errungene Doppelmeisterschaft.

Die Büschfelder Kirmes wurde vom Sportclub Fortuna mit einer Feier für die beiden Fußballmannschaften, die im alten Spieljahr die Meisterschaften in ihren Ligen errungen hatten, eröffnet. Dazu gab es Ehrungen für langjährige und treue Vereinsmitglieder. Darunter waren auch welche, die schon mal für den Sportclub eine Meisterschaft errungen hatten. Moderator des Abends war Albert Lang, der humorvoll durch das kurzweilige Unterhaltungsprogramm führte.

„Man feiert nich alle Tage eine Doppelmeisterschaft“, gratulierte Lang den Fußballern. Vom Fußballverband überreichte Mitarbeiter Erich Brücker in Vertretung des Klassenleiters Josef Kreis den Spielern die Ehrenurkunden und Meisterschaftsnadeln, nachdem Fußball-Abteilungsleiter Stefan Cariers zuvor eine sicherlich spannende Fußballsaison in der Kreisliga A Hochwald mit ihren vielen Höhepunkten bei nur wenig Negativem hatte Revue passieren lassen. Stolze 24 Siege hatten die erste Mannschaft sowie Trainer Patric Rapin und Co-Trainer Jörn Kiefer eingefahren, nur zwei Niederlagen kassiert, zweimal wurden die Punkte geteilt.

Mit dem Endergebnis, dass sie drei Punkte mehr auf dem Konto hatte als Vizemeister FSG Schmelz/Limbach.Mit Jörn Kiefer (43 Tore), Erik-Patrik Begic (32) und Fabian Lindemann (22) stellte die Mannschaft gleich drei der vier besten Torschützen in der Liga. Torhüter Janosch Arnoldi ließ nur 24 Gegentore zu. Die Reservemannschaft fuhr mit 56 Punkten vor dem TuS Michelbach (43) die Meisterschaft ein. Zu den Gratulanten gehörten einige der benachbarten Fußballclubs sowie die Vereine aus dem Ort.

Vorsitzender Wolfgang Fontaine und Cariers zeichneten zusammen mit Lang die Jubilare aus. Für 50-jährige Treue wurden Franz Josef Angel, Günter Gerstner, Lothar Gotthatd, Hermann Josef Birtel und Wolfgang Steimer geehrt, derweil Hans Haben, Heinrich Backes, Edfried Paulus, Rudolf Mann, Helmut Kasper und Manfred Ludwig schon 60 Jahre dem Verein die Treue halten. Gar 70 Jahre werden Hans Kasper, Josef Klesen, Richard Lauck und Helmut Sauer in der Fortuna-Mitgliedskartei geführt.

Für langjährige Verdienste im Schiedsrichterwesen gab es für Peter Holzer eine besondere Auszeichnung. Müßig zu erwähnen, dass die Meisterschaft anschließend ein letztes Mal auf der Kirmes ausgiebig gefeiert wurde.