Feuerwehr stellt sich vor : Blutspendetermin in der Hochwaldhalle

() Die Urlaubs- und Ferienzeit naht, eine Zeit, in der die Krankenhäuser der Region noch mehr als üblich auf Blutkonserven angewiesen sind. Mehr Unfälle passieren im Straßenverkehr, weniger Blutspender sind vor Ort. Beim DRK Weiskirchen-Konfeld findet rechtzeitig vor Eintritt in die Urlaubszeit der nächste Blutspendentermin, und zwar heute, Freitag, 30. Juni, von 15.30 Uhr bis 20 Uhr in der Hochwald-Halle statt. „Wir bitten ebenso herzlich wie dringend alle gesunden Mitbürger im Alter ab 18 Jahren, vor allem Jugendliche, um eine Blutspende“, sagt Peter Klaymond, der Beauftragte vom DRK Weiskirchen für das Blutspendewesen und klärt gleichzeitig auf: „Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Blut spenden heißt Leben retten und gibt auch Sicherheit für die eigene Gesundheit, denn jede gespendete Blutkonserve wird vor ihrer Weitergabe auf mögliche Krankheiten untersucht“.

Mit einer Blutspende können immerhin drei Menschenleben gerettet werden. Aufgrund der täglichen Gefahren im Straßenverkehr, in Beruf, bei Freizeit und Sport kann Jedermann und jede Frau in eine Notlage geraten und dringend auf Blutspenden angewiesen sein.