1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Feiern nach Hochwälder Lebensart

Feiern nach Hochwälder Lebensart

Nunkirchen. Im Mittelpunkt des Familienabends der IG Bergbau, Chemie und Energie Ortsgruppe Unterer Hochwald, im Saalbau standen Ehrungen langjähriger Mitglieder. Vorsitzender Arno Dühr wies eingangs auf die zur Zeit aktuellen Probleme in der Finanz- und Wirtschaftskrise hin. Hierbei sei eine starke Gewerkschaft wichtig

Nunkirchen. Im Mittelpunkt des Familienabends der IG Bergbau, Chemie und Energie Ortsgruppe Unterer Hochwald, im Saalbau standen Ehrungen langjähriger Mitglieder. Vorsitzender Arno Dühr wies eingangs auf die zur Zeit aktuellen Probleme in der Finanz- und Wirtschaftskrise hin. Hierbei sei eine starke Gewerkschaft wichtig. Dennoch gelte es nun an diesem Abend, nach Hochwälder Lebensart zu feiern. Dietmar Geuskens, Leiter der IGBCE Saarbrücken, legte einen besonderen Akzent auf die Themen Altersteilzeit, Bildung und Qualifizierung. An die Jubilare richtete er Glückwünsche für langjährige Mitgliedschaft und Treue in der Gewerkschaft. Folgende Mitglieder wurden von Arno Dühr, Anke Rehlinger und Dietmar Geuskens mit Uhr, Wein, Blumen, Anstecknadel und Urkunde ausgezeichnet: Für 40 Jahre Zugehörigkeit zur IG Bergbau, Chemie und Energie Harald Demmer, Hans-Otto Kopper und Ludwin Quinten; für 25 Jahre Andrea Kohlrepp, Singh-Junker Mohinder, Anja Treinen. rw