1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Fechten: Geschwister Zens vom Fechterring Wadern für Junioren-WM qualifiziert

Fechten : Besseringer Geschwisterpaar startet bei Junioren-WM

Anna und Philipp Zens vom Fechterring Hochwald Wadern starten diese Woche bei der Junioren-Weltmeisterschaft im ägyptischen Kairo. Die 17-Jährige und ihr drei Jahre älterer Bruder flogen am Ostermontag nach Ägypten und treten am Donnerstag und Freitag im Degen-Wettbewerb an.

Für Philipp ist es altersbedingt der letzte Auftritt bei einer Junioren-WM, für Anna der erste.

Die beiden, die in Besseringen wohnen, treten international für Luxemburg an, weil ihr Vater Luxemburger ist. Nur deshalb sind sie auch in Kairo am Start. Der Deutsche Fechter-Bund hat seine Teilnahme aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Auch wenn sich die Vorbereitung in Pandemie-Zeiten als besonders schwierig erwies – das Kader-Training an der Sportschule in Saarbrücken fand zwar statt, Turniere gab es im vergangenen Jahr aber so gut wie keine – reisen die beiden Besseringer mit positiven Erwartungen nach Ägypten. Trainer Peter Molter zeigt sich ebenfalls optimistisch: „Die Einstellung, welche die beiden in der schwierigen Vorbereitung in den vergangenen Monaten gezeigt haben, ist hochprofessionell. Ich hoffe, sie können ihr hohes fechterisches Potenzial umsetzen und ihre individuelle Bestleistung abrufen.“