1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Fahndungserfolg: Friedhofsschänder von Wadern ermittelt

Fahndungserfolg: Friedhofsschänder von Wadern ermittelt

Die Vandalen, die am 12. Februar 150 Gräber auf den Friedhöfen in Wadern und Noswendel geschändet hatten, sind gefasst. Das hat die Polizei gestern mitgeteilt. Bei den Tatverdächtigen handele es sich um einen polizeibekannten 23-Jährigen und seine Lebensgefährtin, 37, beide aus Wadern . Das Paar soll weitere Sachbeschädigungen in Wadern begangen haben.

Die Gräber hätte es aus purer Zerstörungswut geschändet, hieß es. Jetzt kämen ein Strafverfahren und Schadenersatzansprüche auf das Paar zu.