| 23:44 Uhr

Nunkirchen
Lebensrettende Maßnahmen bei den Maltesern lernen

Nunkirchen. Die Nunkircher bieten einen Erste-Hilfe-Kurs an, der auch für betriebliche Ersthelfer geeignet ist. red

(red) Die Malteser in Nunkirchen bieten am Samstag, 6. Oktober, ein Erste-Hilfe-Seminar an. Innerhalb eines Tages erlernen die Teilnehmer sowohl das theoretische Grundwissen als auch alle notwendigen praktische Handgriffe, um im Ernstfall Leben zu retten und Verletzungen zu versorgen. Das Seminar umfasst neun Unterrichtseinheiten und ist für alle Führerscheinklassen anerkannt.


Des Weiteren wird dieses Seminar von der Berufsgenossenschaft als Qualifikation zum betrieblichen Ersthelfer anerkannt. Beginn ist um 12 Uhr an der Grundschule in Nunkirchen (Vordereingang auf der rechten Seite im zweiten Obergeschoss.). Die Kursgebühr beträgt 30 Euro und ist mit der Anmeldung am Kurstag zu entrichten.

Wer den Kurs wegen der Anerkennung als  betriebliche Ersthelfers besuchen möchte, wird gebeten, die Malteser vorab per E-Mail an malteserausbildung@web.de zu kontaktieren. Der Erste-Hilfe-Kurs findet unabhängig von der Teilnehmerzahl statt.