| 20:51 Uhr

Eintauchen in die Welt von Dornröschen, Frau Holle und Co.
Eintauchen in die Welt von Frau Holle und Co.

Beim Märchenfest auf Burg Dagstuhl kommen wieder kleine und große Märchenliebhaber auf ihre Kosten.
Beim Märchenfest auf Burg Dagstuhl kommen wieder kleine und große Märchenliebhaber auf ihre Kosten. FOTO: Petra Lauk
Dagstuhl. Frau Holle schüttelt ihre Kissen unter dem Burgturm aus, Dornröschen schlummert auf der Vorburg, bis es vom Prinzen wachgeküsst wird, Rotkäppchen begegnet dem bösen Wolf, und die Bremer Stadtmusikanten schlagen die Räuber in die Flucht.

Jeder kennt diese Märchen aus der berühmten Sammlung der Gebrüder Grimm. Am Sonntag, 24. Juni, von 14 bis 18 Uhr, erwachen diese und andere Märchenfiguren auf Burg Dagstuhl zum Leben.


In die Rollen von Frau Holle und Co. schlüpfen die Schauspieler des Theatervereins Lockweiler. Der Verein setzt damit die erfolgreiche Reihe seiner sommerlichen Freilufttheaterstücke fort. Darüber hinaus haben sich die Veranstalter, das Kulturamt der Stadt Wadern und das Jugendbüro Wadern-Weiskirchen, ein Rahmenprogramm rund um das Thema Märchen einfallen lassen: In großen Märchenzelten lesen Vorlesepaten der Stadtbibliothek Wadern aus Märchen vor, zu den Märchenstationen gibt es ein Quiz. Außerdem können sich die kleinen Besucher beim Kinderschminken in märchenhafte Wesen verwandeln lassen, während beim Kreativangebot lustige Füchse geklebt, gefaltet, gemalt oder unter Anleitung von Adna Barth mit Ton Sachen geformt und angemalt werden. Spiele runden das Fest ab. Der Alpha-Jugendclub Wadern übernimmt die Bewirtung an der Lasalle-Hütte.

Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen nach Auskunft der Stadt Wadern am Waldparkplatz „Am Pilz“, am Schloss Dagstuhl, am Bürgerhaus sowie am Bauzentrum zur Verfügung.



Weitere Infos: beim Kulturamt der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 71 20, oder unter E-Mail plauk@wadern.de, beim Jugendbüro Wadern-Weiskirchen, Tel. (0 68 71) 83 77, E-Mail jugendbuero-wadern@merzig-wadern.de, im Internet: www.wadern.de.

(tth)