1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Ein humorvolles Konzerterlebnis in Nunkirchen

Nunkirchen : Akrobaten am Klavier zu Gast

Stefan Weh und Marcel Dorn bieten mit „Piano, Piano“ ein etwas anderes Konzerterlebnis in Nunkirchen.

Pianotainment, so nennen sich die weltweit bekannten Klavierakrobaten Marcel Dorn und Stephan Weh. Nach ihrer Reise rund um den Globus machen die Allgäuer Pianisten und Entertainer nun zum zweiten Male Station im Saalbau Nunkirchen. Am Samstag, 27. Oktober, 19 Uhr, überraschen die Künstler die Besucher mit ihrem neuen Programm. „Piano Piano“, das sind neue ausgefallene, humorvolle Klavierinterpretationen, Piano-Comedy und virtuoses Klavierspiel.

Die Besucher erwartet ein etwas anderes Konzerterlebnis. Mit vierhändigen Arrangements blasen die sympathischen Musikkünstler den Staub von jedem Flügel und nehmen mit einer gehörigen Portion Humor klassische Pianisten-Allüren aufs Korn. Das Ergebnis: spektakuläre Musik-Unterhaltung mit vielen Highlights aus Klassik, Filmmusik, Pop, Jazz und Blues und natürlich Wortwitz und Finger-Akrobatik.

Das Klavierduo Pianotainment besteht seit 1996 aus den beiden Pianisten und Entertainern Stephan Weh und Marcel Dorn. Nach einer klassischen Klavierausbildung von frühester Kindheit an, haben sie sich autodidaktisch Jazz und Blues erschlossen.

Marcel Dorn und Stephan Weh touren seit rund 20 Jahren rund um die Welt, unterhalten ihr Publikum mit fantastischen Konzerterlebnissen, auf Kreuzfahrtschiffen und brachten in diesem Sommer zahlreiche Urlauber auf den ost- und nordfriesischen Inseln zum Lachen.

Nun haben die beiden Künstler sogar ein Programm für Kinder entwickelt. Zahlreiche Kinderkonzerte im In- und Ausland lösen bei Kindern aller Nationen große Begeisterungsstürme aus.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 13 Euro (ermäßigt elf Euro), bei der Shell-Station Hewer und Postagentur Biegner in Nunkirchen und Bücherhütte Beatrice Schmitt in Wadern. Karten kosten an der Abendkasse 15 Euro (ermäßigt 13 Euro). Kartenreservierungen auch unter Telefon (01 77) 5 56 08 80 oder per E-Mail unter kulturamtor@gmx.de.