Ehrungen zum Jahreswechsel

Lockweiler-Krettnich. Eine lange Tradition hat beim Männergesangverein Lockweiler-Krettnich der Kameradschaftstag zum Ausklang eines Vereinsjahres im Hotel Steil. Ebenso gehört die Ehrung langjähriger Sänger zum Unterhaltungsprogramm

Lockweiler-Krettnich. Eine lange Tradition hat beim Männergesangverein Lockweiler-Krettnich der Kameradschaftstag zum Ausklang eines Vereinsjahres im Hotel Steil. Ebenso gehört die Ehrung langjähriger Sänger zum Unterhaltungsprogramm. "In harmonischer und geselliger Runde wollen wir ein ereignis- und abwechslungsreiches Vereinsjahr ausklingen lassen, um dann mit neuem Elan das neue Jahr angehen und meistern zu können ", begrüßte Vorsitzender Kurt Maldener seine Vereinskameraden, nachdem der Männerchor zuvor im benachbarten Kostenbach die sonntägliche Messe mitgestaltet hatte. "Singen ist im Chor am schönsten", stimmten sich die Männer unter Dirigent Christian Leidinger sangesfreudig auf die folgenden Stunden mit einem guten Tropfen und einem köstlichen Menü ein. Als Gast weilte Franz Meiers, Vorsitzender des Sängerkreises Merzig-Wadern, unter ihnen. Meiers dankte den Sängern für ihre vielen Beiträge im laufenden Jahr, so manche Veranstaltung im eigenen Ort oder in der unmittelbaren Nachbarschaft festlich mitgestaltet zu haben. Darüber hinaus hatte Meiers die ehrenvolle Aufgabe, die beiden dienstältesten Sangesbrüder für 60-jährige Treue zum Chorgesang besonders auszuzeichnen. "Herbert Klauck (77 Jahre) und Josef Wiesen (75), beide zweiter Bass, sind bislang sehr zuverlässig gewesen, haben kaum eine Probe verpasst und haben sich vorbildlich für die Belange des Männerchores im Doppelstadtteil eingesetzt", würdigte Meiers die Treue und das Engagement der Sänger. Die Ehrung mit Ehrenurkunde und goldener Ehrennadel sollte aber auch dazu animieren, weiterhin dem Gesang treu zu bleiben. Vor allem auch deshalb, weil viele Männerchöre mit Personalproblemen zu kämpfen hätten.