1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Die Geschichte der Waderner Märkte

Die Geschichte der Waderner Märkte

„Die Geschichte der Waderner Märkte“ – eine Sonderveröffentlichung anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Marktrechte in der Stadt Wadern“ – unternimmt eine Zeitreise. Die Autoren sind Friedrich Ebert, Martin Vorreiter und Hanns Peter Ebert.

Es hat etwas gedauert, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt: rechtzeitig zur Weihnachtszeit ist das Buch "Die Geschichte der Waderner Märkte", das die Jubiläumsaktivitäten anlässlich des Jubiläums "250 Jahre Marktrechte" beschließt, erschienen.

Startschuss für die Zukunft

Unsere Vorfahren verstanden unter "Markt" etwas recht Konkretes. In regelmäßigen Abständen wurden an einem festgelegten Ort verschiedenste Waren feilgeboten. Früher waren das keineswegs nur Lebensmittel, sondern auch Alltagsgegenstände oder Vieh. Ein Ort, der Marktrechte besaß, war auf einem guten Weg, galt die Verleihung jener Rechte doch als Vorstufe zur Verleihung der Stadtrechte, die wiederum ganz andere Privilegien nach sich zogen.

In der Stadt Wadern dauerte es von der Verleihung der Marktrechte im Jahr 1765 bis zur Stadtwerdung im Jahr 1978 vergleichsweise lange. Nämlich ganze 213 Jahre. Dennoch war die Verleihung der Marktrechte auch für Wadern ein einschneidendes Moment, weil die Verleihung unmerklich eine Infrastruktur begründete, auf die die Waderner Menschen heute noch zurückgreifen. Beispielsweise findet sich am Marktplatz nicht zufällig das Rathaus. Auch die Wirtshäuser folgen dem Kundenstrom. Von den Geschäften ganz zu schweigen.

Noch heute symbolisieren die Wochen- und Monatsmärkte, aber auch das Stadtfest "Waderner Maad" die Bedeutung der Entscheidung von 1765. Wadern die Marktrechte zu verleihen, war seinerzeit wie der Startschuss für den Aufbruch in die Zukunft.

Spannende Zeitreise

Der Betrachter unternimmt auf insgesamt 72 Seiten eine spannende Zeitreise durch 250 Jahre Marktgeschichte in Wadern . Im Mittelpunkt des Buches steht der im Jahre 1991 von Friedrich Ebert in den "Dagstuhler Geschichtsbildern" erstmals veröffentlichte umfassende Artikel zur Geschichte und Entwicklung der Waderner Märkte seit der Verleihung der Marktrechte.

Martin Vorreiter und Hanns Peter Ebert widmen sich in weiteren Artikeln der Fortschreibung des Waderner Marktlebens. Ergänzt werden die historischen und aktuellen Abhandlungen durch einen 24-seitigen Bildteil, der den Bogen von den ersten fotografischen Ansichten des Marktplatzes bis hin zu den Feierlichkeiten im Rahmen des Jubiläums "250 Jahre Marktgeschichte in Wadern " im Jahre 2015 spannt.

Das Buch ist ab sofort für

9 Euro im Rathaus der Stadt Wadern , in der Bücherhütte Wadern und im Haco Einkaufszentrum Wadern erhältlich.

 Der Markt in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
Der Markt in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
 So sieht der Markt im Jahr 2016 aus.
So sieht der Markt im Jahr 2016 aus.
 Das Titelblatt des Buches.
Das Titelblatt des Buches.

wadern.de