| 20:21 Uhr

Ehrung
Dem Chor eine Stimme gegeben

Auszeichnung (v.l.): Die Ehrenmitglieder des Kirchenchores Lockweiler-Krettnich: Hedi Gebel, Irmgard Becker, Marlene Walter, Karl-Josef Ornau mit Präses Pastor Stefan Sänger und der Vorsitzenden Gertrud Scheuble.
Auszeichnung (v.l.): Die Ehrenmitglieder des Kirchenchores Lockweiler-Krettnich: Hedi Gebel, Irmgard Becker, Marlene Walter, Karl-Josef Ornau mit Präses Pastor Stefan Sänger und der Vorsitzenden Gertrud Scheuble. FOTO: Ines Reus-Maier
Lockweiler. Kirchenchor Lockweiler zeichnete in seiner Versammlung verdiente Mitglieder aus.

Ohne ihn wären die Gottesdienste an den kirchlichen Festtagen lange nicht so schön und feierlich. Ohne ihn würde auch bei manchem weltlichen Fest etwas fehlen. Die Rede ist vom Kirchenchor Cäcilia Lockweiler, seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Dorflebens in Lockweiler und Krettnich und mit vielen Auftritten und Aktivitäten vertreten.


In seiner Mitgliederversammlung zog der Chor Bilanz seiner Arbeit im vergangenen Jahr. Schriftführerin Gudrun Treitz berichtete über die Mitgestaltung der Gottesdienste an Fest- und Feiertagen. Besonders erwähnte sie das erfolgreiche Dekanatssingen im September in Wadern. Kassiererin Monika Weißenrieder informierte die Mitglieder zudem über die Kassenlage.

Chorleiterin Monika Köpke dankte den Chormitgliedern für ihr Engagement. Sie sprach jedoch auch das Problem der Singfähigkeit an. Denn dem Chor fehlen vor allem Männerstimmen. Der Kirchenchor würde sich deshalb sehr über die Unterstützung weiterer Sängerinnen und Sänger freuen. Er probt immer donnerstags um 19.30 Uhr in der Sakristei der Pfarrkirche.



Präses Pastor Stefan Sänger und die Vorsitzende Gertrud Scheuble nutzten den Rahmen der Versammlung, um zwei verdiente und langjährige Chormitglieder auszuzeichnen und diesen Dank zu sagen. So bereichert Marlene Walter schon seit 65 Jahre als Sängerin den Chor. Karl-Josef Ornau singt in diesem bereits seit 60 Jahren. Er wurde damit nun auch in den Reigen der Ehrenmitglieder aufgenommen.