1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Cuban Affairs gibt Konzert auf dem Marktplatz in Wadern

Wadern : Karibisches Flair auf dem Waderner Marktplatz mit Cuban Affairs

Die Band „Cuban Affairs“ will am Samstag, 31. August, zum Abschluss des Waderner Marktsommers mit ihren Latino-Rhythmen einheizen. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr auf dem Marktplatz.

Die Musik ist laut einem bekannten Zitat von Jan Fairley der größte Exportschlager Kubas. Es handelt sich dabei um eine Vermischung aus europäischen, insbesondere spanischen Musikstilen einerseits und westafrikanischen Rhythmen der nach Kuba verschleppten Sklaven andererseits. Auf der Insel entstand eine neue Musik, die nicht nur Urlaubsgefühle weckt, sondern bei vertrauter Harmonik und Melodik rhythmisch auf viele unglaublich interessant und anziehend wirkt.

Ebendieser Musik haben sich die Musiker von Cuban Affairs verschrieben. Die vierköpfige Gruppe spielt kubanische und südamerikanische Musik in der Besetzung Gesang, Piano, Bass und Percussion. Die Band besteht seit Oktober 2008. Sie wird musikalisch geleitet von der kubanischen Pianistin Dalia Prada Noa, die in Kuba mit der Formation Son Damas bekannt wurde. Die Rhythmusgruppe wird gebildet von dem Perkussionisten Benno Trapp an den Congas und dem Bassisten Hans-Werner Spreizer.

Veranstaltet werden die freien Konzerte unter freiem Himmel vom Kulturamt der Stadt Wadern mit Unterstützung der Marktwirte (Ratskeller, Dompropst und Treff am Markt).

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert von Cuban Affairs im Dompropst statt. Aktuelle Infos dazu auf der Facebook-Seite der Stadt Wadern.