| 19:08 Uhr

CDU: Neue Polizeiinspektion soll nach Wadern

Wadern. Wadern muss nach Ansicht von CDU-Kreisparteichefin Helma Kuhn-Theis zentraler Standort der neuen Polizeiinspektion Hochwald werden. Diese Forderung hat Kuhn-Theis bekräftigt, nachdem der saarländische Innenminister Klaus Bouillon darüber informiert, dass die Polizeiinspektionen Wadern und Nohfelden-Türkismühle zu einer gemeinsamen Inspektion Hochwald zusammengelegt werden sollen. Diese neue Dienststelle soll rund um die Uhr besetzt sein. "Vieles spricht für Wadern, nicht zuletzt die zentrale geografische Lage" lautet ein Argument der CDU-Politikerin, die nach ihrem Bekunden in vielen Gesprächen bei Bouillon für ihren Vorschlag geworben hat. "Viele Bürger sorgen sich zunehmend um ihre Sicherheit. Die Politik ist jetzt am Zuge, den Menschen ihre Ängste zu nehmen", sagt sie. red

Die Bürger brauchen nach ihrer Ansicht einen starken Staat, der sie schützt und der dafür sorgt, ein Leben ohne Angst zu führen. Mit einem zentralen Sicherheitsstandort in Wadern und einer Rund-um-die-Uhr-Besetzung werde auch das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen im Hochwald erheblich gestärkt werden.