Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:28 Uhr

Feier
Cäcilienfeier mit Ehrungen

Für ihre Treue im Kirchenchor wurden Ute Schneider (2. v. l.) und Ursula Scheiber vom Vorsitzenden Bernd Marx (links), Präses Pastor Stefan Sänger und Chorleiter Rolf Weiler (rechts) geehrt.
Für ihre Treue im Kirchenchor wurden Ute Schneider (2. v. l.) und Ursula Scheiber vom Vorsitzenden Bernd Marx (links), Präses Pastor Stefan Sänger und Chorleiter Rolf Weiler (rechts) geehrt. FOTO: Ruth Wagner
Noswendel. Mit einer Festmesse in der Kirche Johannes Enthauptung begann die Cäcilienfeier des Kirchenchores Noswendel. Zelebrant war Pastor i. R. Jakob Spaniol. Der Kirchenchor unter der Leitung von Rolf Weiler gestaltete den Gottesdienst musikalisch. Bei der anschließenden Feier im Vereinsheim gedachten die Chormitglieder ihrer verstorbenen ehemaligen Sängerinnen und Sänger.

Für langjährige aktive Mitgliedschaft im Kirchenchor wurden Ute Schneider für 25 Jahre und Ursula Scheiber für 40 Jahre mit Urkunde, Nadel und Präsent geehrt.  Die Ehrungen übernahmen der Vorsitzende Bernd Marx, Präses Pastor Stefan Sänger und Chorleiter Rolf Weiler.

Beide Jubilarinnen zählen nach ihren Worten zu den aktiven Stützen des Chores. Der Kirchenchor besteht zurzeit noch aus zwölf Sängern, davon sieben Frauen und fünf Männer.