| 20:31 Uhr

Vorsitzender
Büschfelder SPD vertraut weiter auf Albert Lang

Büschfeld. Albert Lang bleibt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Büschfeld-Überlosheim-Vogelsbüsch. Erneut haben ihn die Genossen einstimmig in einer Mitgliederversammlung an die Spitze des Vorstandes gewählt. In seinem Rechenschaftsbericht berichtete Lang über die zahlreichen Aktivitäten und zeigte sich erfreut über den guten Mitgliederstand.

Albert Lang bleibt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Büschfeld-Überlosheim-Vogelsbüsch. Erneut haben ihn die Genossen einstimmig in einer Mitgliederversammlung an die Spitze des Vorstandes gewählt. In seinem Rechenschaftsbericht berichtete Lang über die zahlreichen Aktivitäten und zeigte sich erfreut über den guten Mitgliederstand.


Seit vielen Jahren erstellen die Genossen einen Veranstaltungskalender, der in den drei Stadtteilen an alle Haushalte verteilt wird. Stolz ist man auf die Chronik des Ortsvereins, der 2020 100 Jahre alt wird. Das soll nach den Worten des Vorsitzenden gebührend gefeiert werden. Regelmäßig stehen Tagesfahrten auf dem Programm, der Besuch des Weinfestes in Perl, Frühjahrs- oder Herbstwanderungen und weltweite Studienreisen. „Am 22. September sind die Mitglieder zu einem Familienabend eingeladen mit einem interessanten, kulturellen Programm mit anschließender Ehrung durch die Landtagsabgeordnete Martina Holzner“, verriet er. Auch berichtete er über den Besuch der Saar-Gummi-Werke in Büschfeld, den er mit Hans Kasper, Landtagspräsident a.D., und der Abgeordneten Holzner kürzlich abgestattet hatte. „Bei einem Gespräch mit der Geschäftsführung und dem Betriebsrat war man erfreut über die gute Auftragslage und den guten Mitarbeiterstand. Der Erhalt der Arbeitsplätze von Saargummi und des Mittelstandes sind wichtig für unsere Region.“ Mit dem Ergebnis bei der Landtags- und Bundestagswahl sei seine Partei in Büschfeld zufrieden gewesen. Ausgiebig wurde an diesem Abend über die Bildung einer Groko im Bund diskutiert.

Unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden der SPD Merzig-Wadern, Hans Kasper, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Stellvertreter von Lang sind Tobias Philipp, Jutta Franz und Cedric Weber, der auch für Internet und Öffentlichkeit zuständig ist. Zum Kassierer und Organisationsleiter wurde Ricky Haben gewählt, zum Schriftführer Markus Krämer. Beisitzer: Iris Zimmermann, Armin Fuchs, Erika Holzer, Hans Haben, Elfriede Hoffmann, Herbert Simon, Hans Kasper, Günter Peifer, Karl Strohm, Heinz Dillenburger und Gisela Lang. Kassenprüfer: Helmut Krämer und Helmut Haben.