| 20:43 Uhr

Naturfreunde
Blumenkalender hilft Menschen in Not

Die Garten- und Naturfreunde Büschfeld mit ihrem Kalender für das Jahr 2018: Birgit Brachmann, Martina Lösch, Rabea Lang, Edda Dittmann und Helmut Eppel (von links).
Die Garten- und Naturfreunde Büschfeld mit ihrem Kalender für das Jahr 2018: Birgit Brachmann, Martina Lösch, Rabea Lang, Edda Dittmann und Helmut Eppel (von links). FOTO: Helmut Eppel
Büschfeld. Die Büschfelder Naturfreunde engagieren mit ihrer Auflage für soziale Projekte.

Nicht nur die Freude am Gärtnern im privaten wie im öffentlichen Raum und die Liebe zur Natur sind die Basis für die Vereinsarbeit der Gartenfreunde, auch Geselligkeit und ein besonderes  soziales Engagement nehmen  seit Jahrzehnten breiten Raum bei den Aktivitäten ein.


So wurde auch im letzten Herbst, wie in den Jahrzehnten vorher, ein Erntedankverkauf durchgeführt, der dank der vielen Helfer und Unterstützer wieder ein voller Erfolg wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde der vom Verein herausgegebene Blumenkalender 2018 vorgestellt, der regen Zuspruch fand, sodass ein Gesamtbetrag von 1400 Euro erwirtschaftet wurde.

Wie in den vergangenen Jahren wurden aus dieser Summe 1000 Euro an das Projekt „Bildung für Bolivien“ von Rabea Lang gespendet, die auf Heimatbesuch war und sich bei den Vorstandsmitgliedern bedankte. Weitere jeweils 200 Euro wurden an die SR3-Hilfsorganisation „Herzenssache“ und die „Christoffel-Blindenmission“ überwiesen. Auch im Jahr 2018 möchte der Verein in diesem Sinne weiter tätig sein.