| 19:09 Uhr

Blick hinter die Kulissen der Wehr

Beim Feuerwehrfest gab es Ehrungen für langjährige Mitglieder und eine Beförderung (von links): Löschbezirksführer Alfons Klasen, KFV-Vorsitzender Georg Flesch, Achim Jakobs, Walter Kaufmann, Manfred Hewer, Ortsvorsteher Wolfgang Maring und Stadtwehrführer Raimund Hassler. Foto: Erich Brücker
Beim Feuerwehrfest gab es Ehrungen für langjährige Mitglieder und eine Beförderung (von links): Löschbezirksführer Alfons Klasen, KFV-Vorsitzender Georg Flesch, Achim Jakobs, Walter Kaufmann, Manfred Hewer, Ortsvorsteher Wolfgang Maring und Stadtwehrführer Raimund Hassler. Foto: Erich Brücker FOTO: Erich Brücker
Löstertal. Mit einem Tag der offenen Tür beging der Löschbezirk Löstertal sein traditionelles Feuerwehrfest. In diesem Rahmen gab es auch eine Beförderung und zwei Ehrungen verdienter Wehrleute. Erich Brücker

. Zwei Ehrungen und eine Beförderung von verdienten Feuerwehrkameraden standen im Mittelpunkt beim Tag der offenen Tür des Löschbezirks Löstertal. Ehrengäste waren neben Ortsvorsteher Wolfgang Maring der kommissarische Wehrführer der Stadt Wadern, Raimund Hassler, sowie Georg Flesch, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Merzig-Wadern.



Beide hatten ehrenvolle Aufgaben wahrzunehmen. Stadtwehrführer Raimund Hassler dankte in seinem Grußwort den Feuerwehrleuten von Löstertal für ihren unermüdlichen und aufopferungsvollen Einsatz im Dienst am Nächsten und beförderte im Namen der Feuerwehr der Stadt Wadern, stellvertretend für Bürgermeister Jochen Kuttler den Feuerwehrkameraden Achim Jakobs zum Brandmeister. Hassler überreichte ihm die Beförderungsurkunde und die zugehörigen neuen Rangabzeichen für seine Uniform. Die Ehrungen des Feuerwehrverbandes für langjährige Zugehörigkeit zur Wehr nahm KFV-Vorsitzender Georg Flesch vor. Er freute sich, dass der Tag der offenen Tür unter so großer Anteilnahme der Bevölkerung stattfinde, die damit nicht zuletzt auch die Verbundenheit zu ihrer Feuerwehr demonstrieren würde. Dank und Anerkennung gab es für Manfred Hewer, der seit 40 Jahren der Wehr angehört. Er wurde mit dem Landesabzeichen in Silber ausgezeichnet. Walter Kaufmann, schon seit 50 Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr, erhielt das Abzeichen in Gold. Dem Dank und den guten Wünschen schlossen sich Ortsvorsteher Wolfgang Maring und Löschbezirksführer Alfons Klasen an. Im Anschluss wurde auf das Wohl der Geehrten und Beförderten getrunken.