Bernadon peilt in Noswendel den Hattrick an

Bernadon peilt in Noswendel den Hattrick an

Er ist einer der Klassiker im saarländischen Lauf-Kalender, der Deko-Volkslauf des SV Noswendel. Zuletzt triumphierte jeweils Ramon Bernadon von den LTF Marpingen. Am Sonntag könnte ihm der Hattrick gelingen.

Der Deko-Volkslauf des SV Noswendel , erstmals 1986 ausgetragen, hat seit fast 30 Jahren seinen festen Platz im Kalender der saarländischen Laufsportszene. "Mit einem Halbmarathon, einem Fünf- sowie einem Zehn-Kilometer-Lauf können wir sportliche Herausforderungen anbieten, die für Kondition und Stehvermögen nahezu aller Laufsportler geeignet sind", sagt Joachim Salina vom Vorstand des SV Noswendel . Mit diesem Angebot liege man voll im Trend der Laufsportler .

Über mangelndes Interesse konnte sich der Veranstalter bislang auch nicht beklagen, um die 300 Läuferinnen und Läufer waren immer mit von der Partie. Noswendel ist also eine gute Adresse. Und die weiß auch Ramon Bernadon von den Lauftreff-Freunden Marpingen zu schätzen. In den vergangenen beiden Jahren konnte er den Halbmarathon gewinnen, einige Male zuvor siegte er auch schon über die kürzere Strecke von zehn Kilometern. Ob er auch in diesem Jahr allen davonläuft? Ebenfalls Stammgast in der Siegerliste ist Heike Brücker, Lokalmatadorin aus Wadrill. Sie gewann in den Jahren 2009, 2011 und im vergangenen Jahr die weibliche Konkurrenz und hofft in diesem Jahr auf Sieg Nummer vier.

Eine gute Adresse ist Noswendel auch für die Aktion der Saarbrücker Zeitung "Hilf Mit", die seit mehr als 20 Jahren mit einem Obolus aus dem Erlös unterstützt wird.

Start aller Läufe ist beim Deko-Center Thome, das Ziel ist am See. Die Strecke führt durch eine landschaftlich reizvolle Gegend mit überwiegend Wald- und Feldwegen. Sie ist gegenüber den letzten Jahren auch nicht verändert worden. Der Startschuss für den Halbmarathon und den Zehn-Kilometerlauf fällt am Sonntag um 9 Uhr, für den Jedermannlauf fünf Minuten später. Anmeldungen sind bis 15 Minuten vor dem Start am See möglich.

Die Startgebühren betragen für Erwachsene acht Euro für den Halbmarathon und vier Euro für die anderen Läufe. Jugendliche ab 16 Jahren zahlen fünf Euro für den Halbmarathon und zwei Euro, Schüler (10 bis 15 Jahre) ebenfalls zwei Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung