BBZ Hochwald bietet neue Wege von der Schule in den Beruf

Neue Angebote : BBZ Hochwald bietet neue Wege in den Beruf

Das Berugsbildungszentrum (BBZ) Hochwald in Nunkirchen stellt am Montag, 9. Dezember, seine neuen Schulformen vor. Beginn ist um 19 Uhr. Die bisher bekannten Schulformen Produktionsschule, BGJ, BGS, sowie die Gewerbeschule, Handelsschule und Sozialpflegeschule werden nicht mehr angeboten.

Dafür gibt es ab dem kommenden Schuljahr die neuen Schulformen „Ausbildungsvorbereitung (AV)“ und „Berufsfachschule Stufe I (BFS I) und Stufe II (BFS II)“. Das neue Konzept hat zum Ziel, Jugendliche beim Übergang von allgemeinbildenden Schulen in die berufliche Ausbildung zu unterstützen und individuell zu betreuen.

Das BBZ Hochwald bietet alle drei Bereiche an: Technik, Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit und Soziales. Durch ein praktisches und handlungsorientiertes Lernen werden die Schüler auf eine Berufsausbildung vorbereitet und erhalten während Praktika erste Einblicke in die Berufswelt. Das BBZ bietet auch Kontaktmöglichkeiten zu seinen dualen Ausbildungspartnern an. So erhalten die Jugendlichen frühzeitig eine berufliche Grundqualifikation und treffen auf mögliche Arbeitgeber.