1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Ballbad kommt bei Kindern super an

Ballbad kommt bei Kindern super an

Wadrill. Dank der Initiative des Vorschul-Ausschusses mit Christian Hans an der Spitze verfügt der Kindergarten "St. Theresia" Wadrill jetzt über ein Bistro im Foyer des Hauses sowie über ein "Ballbad"

Wadrill. Dank der Initiative des Vorschul-Ausschusses mit Christian Hans an der Spitze verfügt der Kindergarten "St. Theresia" Wadrill jetzt über ein Bistro im Foyer des Hauses sowie über ein "Ballbad". Anlässlich der offiziellen Übergabe dankte Leiterin Sabine Scholl für das ehrenamtliche Engagement des Fördervereins, denn in Anbetracht leerer öffentlicher Kassen sind solche Aktionen zum Wohle der Kinder schon angebracht. "Das Ballbad ist gut für die körperliche und taktile Wahrnehmung der Kinder, der Raum darüber dient zum Kuscheln und als Ruheecke", nennt Scholl die Vorteile der neuen Errungenschaft. Essen schätzen lernen"Und im Bistro lernen die Kinder neben Selbständigkeit und mathematischen Grunderfahrungen auch die Wertschätzung der Speisen und Getränke", betont die Leiterin weiter. Rund 3000 Euro Materialkosten habe der Förderverein aufgewendet, so der Vorsitzende Hans. Die Schreinerarbeiten wurden unter Anleitung von Schreinermeister Michael Biwer durchgeführt, während die Anstreicherarbeiten Sache von Malermeister Günther Brücker waren. Beide haben dies ohne Entgelt erledigt. "Rund 120 Arbeitsstunden wurden geleistet", nennt Hans den Umfang der Arbeiten zum Wohle von rund 70 Jungen und Mädchen in der Wadriller Kita, die in vier Gruppen, davon eine Krabbelgruppe, untergebracht sind. Zwölf Erzieherinnen beschäftigen sich mit den Kindern.