1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Bärbel Waschbüsch spendet 2000 Euro für Verein Herzensengel

Wadern : Jede Menge Hilfe für die Herzensengel

Der Stollenverkauf im Haco-Center in Wadern brachte eine stattliche Summe zusammen. Er bildete zugleich den Rahmen für eine weitere Spendenübergabe.

Da freute sich das kleine dicke Sparschwein der Herzensengel – und der Vorsitzende Adrian Schmitz sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Margot Müller und Jörg Loth freuten sich mit: Unternehmerin Bärbel Waschbüsch aus Losheim (Waschbüsch Sarl Hansehaus) hat stattliche 2000 Euro symbolisch in den dafür vorgesehenen Schlitz gesteckt. Der Anlass war der weihnachtliche Stollenverkauf im Foyer des Haco-Centers in Wadern.

„Schon acht Jahre lang gibt es bei mir keine Weihnachtgeschenke mehr für meine Kunden und Geschäftspartner, sondern ich lasse lieber den eingesparten Betrag den Herzensengeln zukommen. Diese Engel können mit meinem Geld viel mehr Nützliches anfangen, indem sie es in Not geratenen Menschen zukommen lassen, die eine Hilfe wirklich benötigen. Zudem bleibt es in unserer Region, wo auch bedürftige Menschen sind“, begründete die Unternehmerin ihre soziale Aktion. Waschbüsch äußerte den Wunsch, dass ihr Geld je zur Hälfte verteilt werden sollte: einerseits für Lars Hassler aus Weiskirchen und andererseits für Mia Bach aus Überlosheim.

Der fünfjährige Lars leidet unter einer schweren Muskelerkrankung und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Die Familie Hassler benötigt einen Treppenlift, um die zwölf Stufen ins Haus besser bewältigen zu können. Die 23-jährige alleinerziehende Mutter Mia Bach hatte einen Wildunfall, bei dem sie schwerste Rückenmarkverletzungen erlitten hatte. Zur Bewältigung ihrer jetzigen unglücklichen Situation benötigt sie Hilfe.

Es folgte ein großes Händeschütteln, denn irgendwie mussten Adrian Schmitz und seine Mitstreiter vor Ort ihren Dank zum Ausdruck bringen, natürlich auch stellvertretend für die zu unterstützenden Personen. Auch gab es für alle nur ein kleines Stückchen Christstollen zum Probieren. Mehr war nicht drin, denn mit dem Christstollenverkauf im Haco wird die Kasse der Herzensengel ebenfalls bestückt. „Ordentliche 102 Kilogramm Weihnachtsstollen haben wir verkauft und stattliche 2208 Euro plus einige Cent für unsere wohltätige Kasse eingenommen“, zeigte sich Schmitz nach dem Kassensturz mehr als zufrieden. An diesem Verkauf mitgewirkt hatten zahlreiche junge Frauen vom Dorfclub Überlosheim. Anlässlich ihres Weihnachtsmarktes hatten diese ebenfalls das Sparschwein  zugunsten der Herzensengel und Mia Bach aufgestellt hatten (die SZ berichtete).

Diesen Frauen dankte die treibende Kraft der Herzensengel ebenso wie der Geschäftsführung des Haco-Centers in Wadern mit Karin und Klaus Birtel für eine tolle Zusammenarbeit. Ihr Unternehmen stellt schon seit fünf Jahren den Christstollen für diese Verkaufsaktion kostenlos zur Verfügung. Eines ist jetzt schon klar, diese Aktion wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.