Wadern: Außergewöhnliche Stimme, perkussives Gitarrenspiel

Wadern : Außergewöhnliche Stimme, perkussives Gitarrenspiel

Von Ute Keil

Am Samstag, 5. Mai, um 19.30 Uhr, laden die Evangelische Kirchengemeinde Wadern und der Lions Club Saarschleife zu einem außergewöhnlichen Benefizkonzert in die evangelische Kirche in Wadern ein. Zu Gast ist die US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Diane Ponzio, die mit ihrem perkussiven Gitarrenspiel, einer außergewöhnlichen Soulstimme und ihrer einzigartigen Melange aus leichtfüßigem Jazz und Folk Fachpresse und Publikum gleichermaßen begeistert. Die Künstlerin zelebriert ihre Songs weltweit. Bei ihr vereinen sich Ausstrahlung und musikalisches Können, poetische Stärke und wache Beobachtungsgabe, Tiefgang und Humor. Ihre Kompositionen schaffen Grenzgänge zwischen gespanntem Zuhören und beseelten Träumereien.

Der Erlös des Konzertes ist für den Verein Villa Kunterbunt in Trier bestimmt. Hier bekommen schwerstkranke Kinder und Jugendliche Therapien und Hilfen angeboten, die über die Leistungen der Krankenkassen und Kostenträger hinausgehen. Außerdem organisiert der Verein Freizeiten mit den Patienten und Geschwistern, koordiniert die Selbsthilfegruppen, stellt eine Elternwohnung zur Verfügung und bietet für die Erkrankungsgruppen unterschiedliche Schulungsprogramme an. So können schwerstkranke und sterbende Kinder zu Hause professionell betreut werden, auch bis zur letzten Phase ihres jungen Lebens.

Karten für das Konzert können zu einem Preis von zehn Euro unter Telefon (01 52) 29 57 02 86 oder per E-Mail unter der Adresse wadern-losheim@ekir.de vorbestellt werden. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung