An diesem Samstag ab 19 Uhr Open-Air-Konzert im Waderner Stadtpark

Wadern : Serenadenkonzert erstmals im Stadtpark

An diesem Samstag gestalten die Musikvereine Morscholz und Noswendel die traditionellen „Sommernachsträume“.

Die „Sommernachtsträume“ des Stadtverbandes Waderner Musikvereine sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Kulturprogramms der Stadt. Seit 2010 werden unter diesem Titel regelmäßig Open-Air-Konzerte veranstaltet. Doch in diesem Jahr werden die ausrichtenden Vereine zum ersten Mal im Stadtpark in Wadern musizieren, und zwar an diesem Samstag, 18. Mai, ab 19 Uhr. Auf einer großen überdachten Bühne werden der Musikverein Morscholz und der Musikverein „Lyra“ Noswendel ein vielseitiges und anspruchsvolles Programm präsentieren.

Eröffnet wird das Konzert vom Musikverein Morscholz, der seit August 2018 von Alexander Loch aus Nohen bei Birkenfeld geleitet wird. Das Orchester wird sein Publikum auf eine kleine musikalische Zeitreise durch die vergangenen 100 Jahre mitnehmen. Neben Musik von den „Comedian Harmonists“ werden der „St. Louis Blues“, Songs der schwedischen Popgruppe ABBA und Hits aus den 80er Jahren zu hören sein. Nach einer kurzen Pause wird der Musikverein „Lyra“ Noswendel den zweiten Teil des Sommernachtstraumes gestalten. Der im Jahre 1895 gegründete Verein ist mit einer der traditionsreichsten Klangkörper der Umgebung. Die knapp 30 Musiker unter der Leitung von Patrick Schmitt werden mit Werken wie „The Great Escape“ aus dem Film gesprengte Ketten, dem Marsch „Fridericus-Rex“ und einigen der größten Hits von Peter Maffay ebenfalls ein abwechslungsreiches Programm zu Gehör bringen.

Das Besondere an diesem Konzert ist, dass alle Musikvereine der Stadt Wadern mit anpacken und bei der Organisation der Veranstaltung helfen. Unter dem Dach des Stadtverbandes Waderner Musikvereine arbeiten die Orchester seit vielen Jahren zusammen, organisieren gemeinsam Konzerte, Jugendfahrten, betreiben ein Jugendorchester und kümmern sich um gemeinsame Anschaffungen. Alles Dinge, die zusammen besser angegangen werden können, als einzeln – und das nun schon seit fast 40 Jahren. Der Stadtverband wurde im Jahr 1980 gegründet und feiert im kommenden Jahr ein kleines Jubiläum.

Aber zuerst heißt es für diesen Samstag, 18. Mai, die Picknick-Decken auszupacken und die Sektkorken knallen zu lassen. Unter der kurzweiligen Moderation von Waderns Bürgermeister Jochen Kuttler lädt die Musik der Orchester aus Noswendel und Morscholz dazu ein, im Stadtpark einen kurzweiligen Abend zu verbringen.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung