1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Am Faasendsamstag, 22. Februar, rollt der 15. Umzug durch Nunkirchen

Umzug Nunkirchen : Nunkircher Nachtexpress feiert närrisches Jubiläum

„Nach unseren Recherchen gab es den ersten Faasend-Umzug im Jahre 1954, von dem wir aber leider keine Bilder haben“, sagt Andreas Werno vom Team Karnevalsverein Nunkircher Fassend. Allerdings gebe es bei den nachfolgenden Umzügen von 1955 und 1956 sogar Filmaufnahmen, von denen einige Bilder auch auf der Homepage des Vereins zu finden seien, bemerkt Werno.

Der 15. Nachtumzug am Faasendsamstag, 22. Februar, 19 Uhr, steht somit im Zeichen des Jubiläums und lässt, mit einigen Unterbrechungen und Pausen, auf 6 mal 11 Jahre Umzüge und Karneval im Ort zurückblicken. Der Nachtumzug wurde im Jahre 2006, als einer der ersten im Saarland, ins Leben gerufen und lockt jedes Jahr mehrere tausend Besucher an.

Märchenwagen, Motivwagen und Fußgruppen aus dem ganzen Saarland, Rheinland-Pfalz und Lothringen sind beim Umzug rund um den Waldring mit von der Partie. Auch diesmal schaffen die besondere Atmosphäre die Dunkelheit und die beleuchteten Wagen, die sich mit Pyrotechnik und Lichteffekten in ein rollendes Feuerwerk verwandeln. „Dabei spielen die Sicherheit der Teilnehmer, der Zuschauer und auch der Anwohner, eine große Rolle“, bemerken die Veranstalter. Wie in jedem Jahr werden die fünf schönsten Wagen und Fußgruppen mit Preisen ausgezeichnet. Eine Jury aus Mitgliedern benachbarter Karnevalsvereine wird die Prämierung vornehmen.

„Gerne können noch Wagen und Fußgruppen am Jubiläums-Nachtexpress bis Samstag, 16. Februar, auf der Homepage unter www.faasend.com angemeldet werden“, erklärt das Orga-Team und Veranstalter der Nunkircher Fastnacht.

Um einen reibungslosen Ablauf des Umzuges zu gewährleisten, sind noch freiwillige Helfer gesucht. Interessenten können sich unter Telefon (0 68 74) 18 23 70 oder (01 60) 31 4 01 23 melden. Bereits jetzt grüßt der Nunkircher Kreisel ganz im Sinne des bevorstehenden großen Ereignisses.

www.faasend.com